Charrat

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Charrat
Wappen von Charrat
Staat: Schweiz Schweiz
Kanton: Kanton Wallis Wallis (VS)
Bezirk: Martigny
Munizipalgemeinde: Martignyi2
Postleitzahl: 1906
frühere BFS-Nr.: 6132
Koordinaten: 576592 / 107997Koordinaten: 46° 7′ 23″ N, 7° 8′ 9″ O; CH1903: 576592 / 107997
Höhe: 461 m ü. M.
Fläche: 7,6 km²
Einwohner: 1985 (31. Dezember 2020)
Einwohnerdichte: 261 Einw. pro km²
Website: www.charrat.ch
Karte
Charrat (Schweiz)
www
Gemeindestand vor der Fusion am 1. Januar 2021

Charrat ist eine Ortschaft in der Gemeinde Martigny des Bezirks Martigny im französischsprachigen Teil des Schweizer Kantons Wallis.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Dorf Charrat liegt auf der südlichen Talseite des Rhonetals östlich von Martigny. Zur ehemaligen Gemeinde gehörten auch die Dörfer Les Chênes und Vision sowie das mehrheitlich industriell geprägte Quartier um den Bahnhof Charrat-Fully.[1]

In der Rhoneebene sind nach der ersten Rhonekorrektion grosse Entwässerungskanäle geschaffen worden. Der Canal du Syndicat führt nördlich von Martigny zur Rhone.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahrhundertelang gehörte Charrat zur Gemeinde Martigny; 1836 bewilligte der Kanton die Trennung und der Bildung einer eigenen Gemeinde.[1] Diese fusionierte zum 1. Januar 2021 wieder mit der Stadt Martigny.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
Jahr 1850 1900 1950 2000 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016
Einwohner 341 554 887 1081 1415 1523 1526 1552 1611 1666 1734

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Charrat – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Frédéric Giroud: Charrat. In: Historisches Lexikon der Schweiz.