Cheech und Chong

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Cheech und Chong sind ein Comedy- und Schauspielerduo, bestehend aus Cheech Marin und Tommy Chong, das in den 1970er- und 1980er-Jahren Hauptdarsteller einer Filmreihe war. Sie gelten als Pioniere des Stoner-Movie, eines Filmgenres, das vor allem durch eine komische und überzogene Darstellung des Cannabiskonsums, dessen Auswirkungen und die Stereotype eines Kiffers definiert ist. 2018 feierten Cheech Marin und Tommy Chong das 40-jährige Jubiläum von Viel Rauch um Nichts mit der Veröffentlichung einer Neuauflage des Titelsongs.[1]

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cheech-und-Chong-Reihe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1978: Viel Rauch um Nichts (Up in Smoke)
  • 1980: Noch mehr Rauch um überhaupt nichts (Cheech & Chong’s Next Movie)
  • 1981: Cheech & Chongs heiße Träume (Cheech & Chong’s Nice Dreams)
  • 1982: Cheech & Chong im Dauerstress (Things Are Tough All Over)
  • 1983: Jetzt raucht überhaupt nichts mehr (Still Smokin’)
  • 1984: Weit und breit kein Rauch in Sicht / Jetzt raucht’s wieder tierisch (Cheech & Chong’s The Corsican Brothers)
  • 1985: Get Out Of My Room / Jetzt hats sich ausgeraucht!
  • 1990: Far Out Man
  • 2010: Cheech & Chong’s Hey Watch This!
  • 2013: Cheech & Chong's Animated Movie

Sonstige[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1971: Cheech and Chong
  • 1972: Big Bambu
  • 1973: Los Cochinos
  • 1974: Wedding Album
  • 1976: Sleeping Beauty
  • 1979: Up in Smoke
  • 1980: Let’s Make a New Dope Deal
  • 1981: Greatest Hit
  • 1985: Get Out of My Room
  • 2002: Where There’s Smoke There’s Cheech & Chong

Parodien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cheech und Chong wurden in der Simpsons-Episode Ein Sommernachtstrip parodiert. Auch in einer Folge South Park werden sie gezeigt.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Irwin Stambler: The Encyclopedia Of Pop, Rock And Soul. 3. überarbeitete Auflage, St. Martin’s Press, New York City 1989, ISBN 0-312-02573-4, S. 115 f.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Die Verpeilten der 80s sind zurück: Cheech & Chong im Remix. Abgerufen am 13. April 2018.