Chemillé-en-Anjou

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Chemillé-en-Anjou
Chemillé-en-Anjou (Frankreich)
Chemillé-en-Anjou
Region Pays de la Loire
Département Maine-et-Loire
Arrondissement Angers
Kanton Chemillé-Melay (Hauptort)
Gemeindeverband Mauges Communauté
Koordinaten 47° 13′ N, 0° 44′ WKoordinaten: 47° 13′ N, 0° 44′ W
Höhe 19–216 m
Fläche 323,98 km2
Einwohner 21.492 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 66 Einw./km2
Postleitzahl 49120, 49310, 49670, 49750
INSEE-Code

Chemillé-en-Anjou ist eine französische Gemeinde mit 21.492 Einwohnern (Stand 1. Januar 2015) im Département Maine-et-Loire in der Region Pays de la Loire. Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Angers und zum Kanton Chemillé-Melay. Die Einwohner werden Chemillois genannt.

Die Gemeinde entstand mit Wirkung vom 15. Dezember 2015 als Commune nouvelle durch die Zusammenlegung der früher selbstständigen Gemeinden Chemillé-Melay, Chanzeaux, La Chapelle-Rousselin, Cossé-d’Anjou, La Jumellière, Neuvy-en-Mauges, Sainte-Christine, Saint-Georges-des-Gardes, Saint-Lézin, La Salle-de-Vihiers, La Tourlandry und Valanjou, die alle dem ehemaligen Gemeindeverband Communauté de communes de la Région de Chemillé angehörten. Die früheren Gemeinden haben mit Ausnahme von Chemillé-Melay in der neuen Gemeinde den Status einer Commune déléguée, da in diesem Fall die bereits im Jahr 2013 zur Commune nouvelle Chemillé-Melay zusammenfassten Gemeinden Chemillé und Melay ihren Status als Commune déléguée in der nunmehrigen Gemeinde behalten haben. Der Verwaltungssitz befindet sich im Ort Chemillé.[1]

Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ortsteil ehemaliger
INSEE-Code
Fläche (km²) Einwohnerzahl zum
1. Januar 2015[2]
Chemillé (Verwaltungssitz) 49092 49,20 7.285
Chanzeaux 49071 31,47 1.184
La Chapelle-Rousselin 49074 12,54 788
Cossé-d’Anjou 49111 13,29 423
La Jumellière 49169 29,09 1.453
Melay 49199 22,70 1.657
Neuvy-en-Mauges 49225 18,13 798
Sainte-Christine 49268 9,52 827
Saint-Georges-des-Gardes 49281 32,49 1.598
Saint-Lézin 49300 13,08 793
La Salle-de-Vihiers 49325 17,27 1.040
La Tourlandry 49351 19,34 1.409
Valanjou 49153 55,86 2.237

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chemillé-en-Anjou liegt etwa 16 Kilometer nordöstlich von Cholet und gehört zum Weinbaugebiet Anjou. Der Hyrôme, ein Nebenfluss der Loire, fließt durch die Gemeinde.

Durch die Gemeinde führt die Autoroute A87.

Gemeindepartnerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die deutsche Gemeinde Aspach in Baden-Württemberg unterhält eine Partnerschaft mit dem Gemeindeteil Chemillé.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Chemillé-en-Anjou – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Erlass DRCL/BCL/2015-58 der Präfektur über die Bildung der Commune nouvelle Chemillé-en-Anjou vom 24.9.2015.
  2. aktuelle Einwohnerzahlen gemäß INSEE