Chenôve

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chenôve
Wappen von Chenôve
Chenôve (Frankreich)
Chenôve
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département Côte-d’Or
Arrondissement Dijon
Kanton Chenôve, Dijon-4
Gemeindeverband Grand Dijon
Koordinaten 47° 18′ N, 5° 0′ OKoordinaten: 47° 18′ N, 5° 0′ O
Höhe 238–392 m
Fläche 7,41 km²
Einwohner 13.982 (1. Jan. 2013)
Bevölkerungsdichte 1.887 Einw./km²
Postleitzahl 21300
INSEE-Code
Website www.ville-chenove.fr

Landschaft bei Chenôve

Chenôve ist eine französische Gemeinde mit 13.982 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013) im Département Côte-d’Or in der Region Bourgogne-Franche-Comté.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit dem 1. Januar 2000 gehört der Vorort von Dijon zum Gemeindeverband Grand Dijon. Chenôve ist die drittbevölkerungsreichste Gemeinde im Département Côte-d’Or.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chenôve hat kaum historische Tradition, die Hauptentwicklung vollzog sich im 20. Jahrhundert. Nach dem Ersten Weltkrieg sind viele Arbeitsplätze durch die Eisenbahn entstanden. Während des Zweiten Weltkriegs gab es in Chenôve organisierten Widerstand gegen die Besetzung. 1944 war der Ort von Luftangriffen betroffen, am 11. September 1944 wurde er von den Alliierten befreit. Der starke Bevölkerungsanstieg ab den 1950er-Jahren führte zu einer Wohnungsnot, die mit dem Bau neuer Wohnungen abgewendet werden sollte. 1973 wurde das Baukonzept abgeschlossen.

Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Anne-Laprévote-Platz
  • Kirche
  • Naturbelassenes Plateau mit Sicht auf den Ort
  • Weinhänge[1]

Städtepartnerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit 1975 pflegt Chenôve mit der rheinland-pfälzischen Gemeinde Limburgerhof eine Städtepartnerschaft.[2]

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 5517 17155 21449 19389 17721 16257 14841

Söhne und Töchter der Gemeinde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Chenôve – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.ville-chenove.fr/fr/decouvrir/tourisme-patrimoine
  2. http://www.ville-chenove.fr/fr/decouvrir/Les-Relations-nternationales/Jumelage-Chenove-Limburgerhof