Chenonceaux

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Chenonceaux
Wappen von Chenonceaux
Chenonceaux (Frankreich)
Chenonceaux
Region Centre-Val de Loire
Département (Nr.) Indre-et-Loire (37)
Arrondissement Loches
Kanton Bléré
Gemeindeverband Bléré Val de Cher
Koordinaten 47° 20′ N, 1° 4′ OKoordinaten: 47° 20′ N, 1° 4′ O
Höhe 54–129 m
Fläche 4,27 km²
Einwohner 350 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 82 Einw./km²
Postleitzahl 37150
INSEE-Code

Schloss Chenonceau über dem Cher

Chenonceaux ist eine französische Gemeinde mit 350 Einwohnern (Stand 1. Januar 2018) im Département Indre-et-Loire in der Region Centre-Val de Loire; sie gehört zum Arrondissement Loches und zum Kanton Bléré. Sie liegt etwa 25 km östlich von Tours am rechten Ufer des Cher.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2017
Einwohner 301 308 316 361 313 326 339 351
Quellen: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Schloss Chenonceau – ohne „x“ am Ende; der Unterschied in der Schreibweise stammt der Überlieferung nach aus der Zeit der Französischen Revolution, als die damalige Besitzerin, Madame Dupin, sich durch das Weglassen des Buchstabens vom Ort absetzen wollte. Seitdem wird der Ort mit und das Schloss ohne „x“ geschrieben.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes d’Indre-et-Loire. Flohic Editions, Band 1, Paris 2001, ISBN 2-84234-115-5, S. 212–216.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Chenonceaux – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien