Chew Choon Eng

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Chew Choon Eng (* 28. Mai 1976 in Penang) ist ein malaysischer Badmintonspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chew Choon Eng 2004 an Olympia teil. Dabei wurde er im Doppel gemeinsam mit Chan Chong Ming Neunter. 1999 gewann er Gold bei den Südostasienspielen im Mixed mit Chor Hooi Yee. Bei der Weltmeisterschaft 2001 gewann er Bronze im Doppel mit Chan Chong Ming. Bei Asienspielen und Asienmeisterschaften erkämpfte er sich Bronze.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Veranstaltung Disziplin Platz Name
1997 Chinese Taipei Open Herrendoppel 5 Rosman Razak / Chew Choon Eng
1997 Südostasienspiele Mixed 3 Chew Choon Eng / Ang Li Peng
1998 Indonesia Open Herrendoppel 5 Lee Wan Wah / Chew Choon Eng
1999 Thailand Open Herrendoppel 5 Rosman Razak / Chew Choon Eng
1999 Südostasienspiele Mixed 1 Chew Choon Eng / Chor Hooi Yee
2000 Japan Open Herrendoppel 5 Rosmas Razak / Chew Choon Eng
2000 Thailand Open Herrendoppel 5 Chew Choon Eng / Chan Chong Ming
2000 Chinese Taipei Open Mixed 5 Chew Choon Eng / Chor Hooi Yee
2001 Südostasienspiele Herrendoppel 3 Chan Chong Ming / Chew Choon Eng
2001 Südostasienspiele Mixed 3 Chew Choon Eng / Wong Pei Tty
2001 China Open Herrendoppel 5 Chew Choon Eng / Chan Chong Ming
2001 Japan Open Herrendoppel 3 Chew Choon Eng / Chan Chong Ming
2001 Weltmeisterschaft Herrendoppel 3 Chew Choon Eng / Chan Chong Ming
2002 China Open Herrendoppel 2 Chew Choon Eng / Chan Chong Ming
2002 Asienspiele Herrendoppel 3 Chan Chong Ming / Chew Choon Eng
2003 Südostasienspiele Herrendoppel 2 Chew Choon Eng / Chang Kim Wai
2003 Südostasienspiele Mixed 3 Chew Choon Eng / Chin Eei Hui
2004 Asienmeisterschaft Herrendoppel 3 Chan Chong Ming / Chew Choon Eng
2005 Thailand Open Herrendoppel 3 Chew Choon Eng / Choong Tan Fook

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]