Chiffre

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Chiffre (von arabisch sifr „leer, Null“; franz. chiffre, engl. cipher)

  • wurde ab dem 13. Jahrhundert für Null verwendet, nach der Verdrängung durch das ital. nula ab dem 15. Jh. im Sinne von Zahlzeichen/ Ziffer;
  • seit dem 18. Jahrhundert auch in der Bedeutung des Geheimzeichens, siehe Geheimtext,
  • Philosophisch relevant ist
    • die Rede von den Chiffren als Zeichen der Natur, die im Mittelalter als zweite Offenbarung angesehen wird, siehe Buch der Natur.
    • In der Romantik gilt die Natur als Chiffre, da sie in geheimen Zeichen vom Göttlichen spreche, siehe Romantik.
    • Chiffre ist bei Jaspers alles, was die Transzendenz zur Gegenwart bringen kann.
  • In der Literaturwissenschaft ist die Chiffre die Bezeichnung für ein Stilmittel, siehe Chiffre (Literatur).


Siehe auch:

  • Ziffer, zur Etymologie des Worts
 Wiktionary: Chiffre – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.