Chigiriki

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Chigiriki

Chigiriki ist eine japanische Waffe, die von Ninjas verwendet wurde. Waffen dieses Typs haben eine Stange, an deren Ende eine Kette befestigt ist. Am Ende der Kette findet sich wiederum ein Schlagkörper, der kugelförmig, eiförmig, zylindrisch oder aus Übergängen der vorgenannten Formen bestehen kann. Es gibt Varianten bei denen der Schlagkörper mit Dornen oder Stacheln besetzt ist. Die Waffe kann genutzt werden, um Gegner zu entwaffnen oder ihnen Verletzungen beizubringen.[1] Zur Herkunft der Waffe ist wenig bekannt. Es gibt Hinweise das die Waffe auf chinesische Einflüsse im 8. Jahrhundert zurückgehen kann. Schriftlich wird sie für Japan in der Heian-Zeit (794–1185) erwähnt. Der Gebrauch im „chigiriki-jutsu“ wurde im sechzehnten Jahrhundert dokumentiert.[2]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Serge Mol, Classical weaponry of Japan: special weapons and tactics of the martial arts, Verlag Kodansha International, 2003, Seite 195, ISBN 978-4-7700-2941-6.
  • John M. Yumoto, The Samurai sword: a handbook, Verlag Tuttle Publishing, 1979, Seite 64, Plate 18, ISBN 978-0-8048-0509-4.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Chigiriki Chigiriki auf Ninjaweaponlist (Memento vom 21. November 2013 im Internet Archive), abgerufen am 19. März 2018
  2. United States Judo Federation: Judo Illustrated, Bände 4-5, Judo Illustrated, Incorporated, 1970