Chihuahua (Bundesstaat)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chihuahua
Wappen von Chihuahua
Vereinigte StaatenGuatemalaBelizeHondurasEl SalvadorBaja CaliforniaBaja California SurSonoraChihuahuaSinaloaDurangoCoahuilaNuevo LéonTamaulipasZacatecasNayaritColimaColimaAguascalientesGuanajuatoMichoacánMexiko-StadtTlaxcalaMorelosGuerreroMichoacánHidalgoPueblaQuerétaroMéxicoJaliscoSan Luis PotosíVeracruzOaxacaTabascoCampecheChiapasQuintana RooCampecheYucatánKarte
Über dieses Bild
Hauptstadt Chihuahua
Fläche 247.938 km² (Rang 1)
Einwohnerzahl 3.406.465 (Rang 11)
Bevölkerungsdichte 13,7 Einwohner pro km²
(Zensus 2010)
Gouverneur Javier Corral Jurado (PRI)
(2016–2022)
Bundesabgeordnete PAN / PAN = 2
(Insgesamt 9)
Senatoren PAN = 2
PRI = 1
ISO 3166-2 MX-CHH
Postalische Abkürzung Chih.
Website www.chihuahua.gob.mx

Chihuahua ist mit 247.938 km² der größte Bundesstaat Mexikos und hat etwa 3,4 Mio. Einwohner. Er grenzt im Westen an Sonora, im Norden an die Vereinigten Staaten (New Mexico und Texas), im Osten an Coahuila, im Südwesten an Sinaloa, im Süden an Durango. Die größte Stadt ist nicht die Hauptstadt Chihuahua, sondern Ciudad Juárez, am Río Bravo del Norte gegenüber von El Paso. Chihuahua ist weiter untergliedert in 67 Municipios.

Der Staat wird von einem wüstenartigen Hochplateau eingenommen, das nach Westen hin stark abfällt. In diesem Gebirge ist auch die größte Touristenattraktion des Staates, die malerische Barranca del Cobre („Kupferschlucht“). Den Norden des Bundesstaates bildet die Chihuahua-Wüste, die außerdem den benachbarten Bundesstaat Coahuila beinahe vollständig sowie Teile der südlichen USA einnimmt.

Lückenhaft In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Geschichte, Demographie, Wirtschaft, Politik, uvam
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Chihuahua (state) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 29° N, 106° W