Chilkat River

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Chilkat River
Blick von den Takshanuk Mountains auf den Chilkat River

Blick von den Takshanuk Mountains auf den Chilkat River

Daten
Gewässerkennzahl US1421032
Lage Alaska (USA),
British Columbia (Kanada)
Flusssystem Chilkat River
Ursprung Chilkat-Gletscher
59° 44′ 30″ N, 135° 47′ 46″ W
Quellhöhe ca. 200 m
Mündung in das Chilkat Inlet (Lynn Canal)Koordinaten: 59° 15′ 43″ N, 135° 36′ 37″ W
59° 15′ 43″ N, 135° 36′ 37″ W
Mündungshöhe m[1]
Höhenunterschied ca. 200 m
Sohlgefälle ca.  2,5 ‰
Länge ca. 80 km[1]
Rechte Nebenflüsse Tahini River, Klehini River, Tsirku River, Kelsall River, Takhin River, Kicking Horse River
Gemeinden Haines

Der Chilkat River ist ein etwa 80 km langer Zufluss des Lynn Canal im Alaska Panhandle und im benachbarten British Columbia.

Den Ursprung des Chilkat River bildet der Gletscherrandsee des Chilkat-Gletschers in den Chilkoot Ranges in Kanada. Der Chilkat River fließt anfangs in überwiegend südwestlicher Richtung. Nach 8 km überquert er die Grenze nach Alaska. Unterhalb der Einmündung des Kelsall River wendet er sich in Richtung Südsüdost. Ab Wells, wo der Tsirku River in den Chilkat mündet, verläuft der Haines Highway parallel zum Fluss und begleitet ihn bis zu dessen langgezogenen Ästuar am oberen Ende des Chilkat Inlet, einem Teil des Lynn Canal.

Am Unterlauf des Chilkat River befindet sich das Schutzgebiet Alaska Chilkat Bald Eagle Preserve mit der größten Weißkopfseeadler-Population der Erde.

Benannt ist der Fluss nach den Chilkat-Indianern, einer Gruppe der Tlingit.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Geographic Society, Alaska: Chilkat River Valley (Alaska Geographic, Vol. 11, Number 3, 1984). Alaska Northwest Books, ISBN 978-0-88240-203-1.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Chilkat River – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Chilkat River im Geographic Names Information System des United States Geological Survey