Chimei Museum

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Chimei Museum
Chimei museum1.jpg
Daten
Ort No. 66, Sec. 2, Wenhua Rd., Rende District, Tainan 71755, Taiwan Welt-IconKoordinaten: 22° 56′ 4,5″ N, 120° 13′ 33,2″ O
Eröffnung 1992
Besucheranzahl (jährlich) 1,5 Millionen (2015)
Website

Das Chimei Museum (chinesisch 奇美博物館, Pinyin Qíměi Bówùguǎn) wurde 1992 von dem Unternehmer Shi Wen-Long in Tainan, Taiwan begründet. Das Museum befindet sich seit 2014 in einem Park im Bezirk Rende. Die Sammlungen des Chimei Museums umfassen fünf Kategorien: Westliche Kunst (Malerei, Skulptur, dekorative Künste und antike Möbel); Musikinstrumente, Naturkunde, Waffen und Rüstungen, Antiquitäten und Artefakte.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Shi Wen-Long ist der Begründer des Unternehmens Chi Mei Corporation und darüber hinaus ein Liebhaber von Violinen und Kunst. Er hat eine der weltweit größten Sammlungen von wertvollen Violinen gesammelt und eine umfangreiche Kunstsammlung zusammengetragen. Um das Niveau der klassischen Musik in Taiwan zu heben, gründete er im Jahr 1977 die Chimei Kulturstiftung und finanzierte ein Stipendium für Künstler.[1]

Im Jahr 1992 gründete Shi Wen-Long zunächst das Chimei Museum im Bezirk Rende, es folgte 2001 eine Außenstelle im Southern Taiwan Science Park. Beide Häuser sind inzwischen geschlossen. Das neue Chimei Museum wurde 2014 in die Wenhua Straße eröffnet.

Sammlungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pierre Auguste Cot Dionysia (1870)

Die Sammlungen umfassen mehr als 10.000 Werke aus den Sammlungen der Chimei Kulturstiftung und von Shi Wen-Long. Diese befinden sich in den Räumen „Bildende Künste“, „Musikinstrumente“, „Naturkunde & Fossilien“, „Waffen und Rüstungen“ und in der „Galerie Rodin“. Außer der Dauerausstellung befindet sich eine Sonderausstellung im Raum „Wechselausstellung“.

Bildende Künste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Westliche Kunst des 13. bis 20. Jahrhunderts

  • The Achievement of the Holy grail
  • The Hay Harvest
  • The Message
  • Broomielaw Glasgow

„Galerie Rodin“[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Werke des französischen Skulpteurs Auguste Rodin und seines Umfeldes

  • Homage to Rodin
  • The Kiss
  • The Embroiderer
  • The Abandon

Musikinstrumente[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geigenbauer und ihre Werke

Naturkunde & Fossilien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die größte Sammlung von Tierpräparaten in Asien. Außerdem befinden sich hier viele Fossilien im Raum Naturkunde & Fossilien.

Waffen und Rüstungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Sammlung von Waffen und Rüstungen umfasst zwei Kategorien: Europäische Zone und Außereuropäische Zone.

  • Milton Shield

Ausstellungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dauerausstellung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Größe des Lebens: Eine Reise der Evolution
(Life’s Grandeur: A Journey of Evolution)
生命的壯闊:演化之旅
  • Neuland Zukunft: Rodin und sein Kreis
(Breaking New Ground for the Future: Rodin and His Circle)
承先啟後:羅丹與他的藝術圈
  • Angriff und Verteidigung: Die Entwicklung von Waffen und Rüstungen
(Attack and Defense: The Evolution of Arms and Armour)
攻擊與防禦:兵器與盔甲的演進
  • Der Sinn für die Schönheit – Westliche Kunst von 1200 bis zur Gegenwart
(The Sense of Beauty: The Western Arts from 1200 to Present)
美的軌跡:13至20世紀西洋藝術
  • Der Klang der Musik: Erschaffung, Spiel, Aufnahme
(The Sound of Music: Making, Playing and Recording)
音樂之聲:樂器製作、演奏和錄製
  • Frühe Violinen aus verschiedenen Schulen: Große Geigenbauer und ihre Werke
(Early Violins from Various Schools: Great Makers and Their Works)
初試提聲:製琴大師與他的作品

Sonderausstellung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Lasst uns tanzen! Tiere – Kunst und Design Ausstellung (Let’s Dance! Animals – Art and Design Exhibition) 搖擺吧!動物們 – 藝術設計展

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Chi Mei Museum – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 商業周刊 – 許文龍的蒐藏夢 奇美博物館. In: 商業周刊. Abgerufen am 28. März 2016.