Chin-Staat

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Koordinaten: 22° N, 94° O

ချင်းပြည်နယ်
Chin-Staat
Flag of Chin State.png
Hauptstadt Hakha
Fläche 36.018,90 km²
Bevölkerung 478.801 (2014[1])
Bevölkerungsdichte 13,3 EW pro km²
Ethnien Chin, Birmanen
Bago-Region Chin-Staat Irawadi-Region Kachin-Staat Kayah-Staat Kayin-Staat Magwe-Region Mandalay-Region Mon-Staat Naypyidaw Rakhaing-Staat Sagaing-Region Shan-Staat Tanintharyi-Region Yangon-Region Yangon-Region Bangladesch Bhutan China China Indien Indien Laos Thailand VietnamChin State in Myanmar 2010.svg
Über dieses Bild

Der Chin-Staat (birmanisch ချင်းပြည်နယ်, BGN/PCGN: chinbyinè) ist eine von 15 Verwaltungseinheiten in Myanmar.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hakha, Hauptstadt des Chin-Staates

Der Chin-Staat liegt im Westen von Myanmar. Es grenzt im Osten an die Sagaing-Region und die Magwe-Region, sowie im Süden an den Rakhaing-Staat. Im Westen bildet er einen Teil der Staatsgrenze zu Indien und Bangladesch. Der Chin-Staat umfasst eine Fläche von 36.018,9 km². Hauptstadt ist das 1867 Meter hoch gelegene Hakha, die Stadt zählte im Jahr 2005 rund 20.000 Einwohner.

Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Chin-Staat gliedert sich in drei Distrikte: Haka, Falam und Mindat.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Chin-Staat – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. The 2014 Myanmar Population and Housing Census: The Union Report