China Championship

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
China Championship
Billard Picto 2-black.svg
Turnierstatus
Ranglistenturnier: seit 2017
Minor-ranking-Turnier:
Einladungsturnier: 2016
Aktuelle Turnierdaten
Titelverteidiger: EnglandEngland Shaun Murphy
Teilnehmer: 130
Austragungsort: Guangzhou Tianhe Sports Centre, Guangzhou, China
Preisgeld (gesamt): 751.000 £
Preisgeld (Sieger): 150.000 £
Frames im Finale: Best of 19
Rekorde
Die meisten Siege: SchottlandSchottland John Higgins, BelgienBelgien Luca Brecel, EnglandEngland Mark Selby, EnglandEngland Shaun Murphy (je 1×)
Höchstes Break: 145
NordirlandNordirland Mark Allen (2019)
Austragungsort(e) auf der Karte

Die China Championship ist ein professionelles Snookerturnier, das erstmals 2016 in China ausgetragen wurde. Austragungsort ist Guangzhou im Südosten der Volksrepublik.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Turnier wurde 2016 in die Snooker Main Tour aufgenommen. Neben vier bereits etablierten Turnieren in China wurde damit ein weiteres Profiturnier geschaffen, nachdem China seit den 2000er Jahren nach dem Ursprungsland Großbritannien zum zweitwichtigsten Land im Snookersport geworden war. Guangzhou in der Küstenprovinz Guangdong wurde erstmals Austragungsort eines professionellen Snookerturniers.

Die über vier Jahre laufenden Verträge wurden erst während der Saison 2016/17 unterschrieben und die erste Ausgabe nachträglich in den Kalender der Profitour aufgenommen. Die erste Ausgabe 2016 wurde als Einladungsturnier für die besten Profispieler ohne Wertung für die Snookerweltrangliste konzipiert. Mit einem Preisgeld von insgesamt 650.000 £ und einer Siegprämie von 200.000 £ war es das Turnier mit der dritthöchsten Gewinnsumme der Main Tour und der höchsten Gewinnsumme von Turnieren außerhalb Englands. Sponsor des Turniers ist der Immobilienkonzern Evergrande mit Sitz in Guangzhou.

Ab 2017 wurde das Turnier ein Weltranglistenturnier im üblichen Modus der Main Tour mit 128 Teilnehmern. Die Preisgeldsumme stieg auf 700.000 £, der Sieger bekam 150.000 £.[1]

Sieger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Austragungsort Sieger Ergebnis Finalist Hauptsponsor Saison
China Championship (Einladungsturnier)
2016 Guangzhou SchottlandSchottland John Higgins 10:7 EnglandEngland Stuart Bingham Evergrande 2016/17
China Championship (Weltranglistenturnier)
2017 Guangzhou BelgienBelgien Luca Brecel 10:5 EnglandEngland Shaun Murphy Evergrande 2017/18
2018 EnglandEngland Mark Selby 10:9 SchottlandSchottland John Higgins 2018/19
2019 EnglandEngland Shaun Murphy : WalesFlag of Wales (1959–present).svg Mark Williams 2019/20

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. New Event In China With Record Prize Money. World Professional Billiards and Snooker Association, 17. September 2016, abgerufen am 11. Oktober 2016.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]