China Steel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
China Steel Corporation (CSC Group)
Logo
Rechtsform Aktiengesellschaft
ISIN TW0002002003 [1]
Gründung Dezember 1971
Sitz Kaohsiung, China RepublikRepublik China (Taiwan) Republik China (Taiwan)
Leitung J.C. Tsou (Chairman)
C.H. Ou (Vorsitzender)
Mitarbeiter 9.946[2]
Umsatz 347,829 Mrd. TWD[3]
Branche Eisen und Stahl
Website www.csc.com.tw
Stand: 2013 Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Stand 2013
Firmensitz China Steel Corporation in Kaohsiung

Die China Steel Corporation (CSC; chinesisch 中國鋼鐵公司) ist der größte Stahlhersteller in Taiwan.[4] Außerdem ist der Konzern im Stahl- und Anlagenbau und mit der Herstellung von Aluminium und anderen Materialien international tätig.

Die Zentrale des Unternehmen befindet sich in der Stadt Kaohsiung.

Firmengeschichte[Bearbeiten]

China Steel wurde im Dezember 1971 gegründet.[5] Dazu wurde in Kaohsiung ein Stahlwerk aufgebaut, das 1977 schon 1,5 Millionen Tonnen Rohstahl produzierte.[6] Ab 1977 war es ein staatliches Unternehmen, wurde aber 1995 wieder privatisiert. Erweiterungen des Werks fanden 1982, 1988 und 1997 statt (dann 8 Mio. to).[6]

Schon 1978 entstand die Stahlbaufirma, und etliche weitere Firmen in der Branche wurden in Folge gegründet oder akquiriert, so 2001 die Taiwan Machinery Company, wo heute der Hauptsitz der Gruppe ist. In den mittleren 1990ern, im Zuge der Privatisierung, wurde der Konzern in der heutigen Form gestaltet. Größter Gesellschafter der Mutterfirma ist aber noch immer das Wirtschaftsministerium (MOEA, chinesisch 中華民國經濟部).

Ab 2004 gibt es Niederlassungen in Malaysia, dann auch Vietnam, Indien und China. Im Jahr 2013 war der fünfundzwanzigstgrößte Stahlhersteller der Welt.[7]

Insgesamt hat der Konzern heute über 30 Niederlassungen (Werke und Büros), unter anderem in Italien und den USA.[8]

Unternehmensstruktur[Bearbeiten]

Folgende Unternehmen gehören zu den Sparten der CSC-Gruppe:[8]

Stahl:

Ingenieurswesen:

  • China Steel Structure Co. (CSSC), Kaohsiung-Yanchao, Metall-Hochbau – 1978 gegründet, 33 % Firmenanteil
  • China Ecotek Corp. (CEC), Kaohsiung-Qianzhen, Verfahrenstechnologien – 1993 gegründet
  • InfoChamp Systems Corp. (ICSC), Kaohsiung-Qianzhen und Wuhan, Informations- und Elektrotechnik – 2000 gegründet
  • China Steel Machinery Corp. (CSMC), Kaohsiung-Hsiao Kang, Anlagenbau – 2001 durch Übernahmen aus der Taiwan Machinery Manufacturing Corp. entstanden, 74-%-Beteiligung

Materalien:

  • China Steel Chemical Corp. (CSCC), Kaohsiung-Qianzhen, Chemische Industrie und Carbonmaterialien – 1989 gegründet, seit 1998 börsennotiert
  • CHC Resources Corp. (CSR), Kaohsiung-Qianzhen, Forschung und Entwicklung zur Stahlherstellung – Joint Venture 1999 mit Taiwan Cement, Asia Cement und anderen
  • C.S. Aluminium Corp. (CSAC), Kaohsiung-Hsiao Kang, Aluminiumwerke – 1996 aus der Aluminium Production Division der CSC und der Taiwan Aluminium Corp. entstanden
  • HIMAG Magnetic Corp., Ping Tun-Neu-Pu Industrial Dist., Magnetstähle – 1991 gegründet
  • Changzhou China Steel Precision Materials Corp. (CSPM), Changzhou-Wujin Economic Development Zone (Jiangsu), China – Spezialstahl-Walzwerk – 70%-Übernahme 2011 von Changzhou Xinzhong Precision Alloy Forging Products Co., Ltd

Handel und Logistik betreiben die eigene Frachtreederei China Steel Express Corp. (CSE) und Logistik-Abteilung der Gruppe China Steel Global Trading Corp. (CSGT).

Außerdem bestehen im Bereich Dienstleistung und Investition Gains Investment Corp. (GIC), China Steel Security Corp. (GIC) für Sicherheitssysteme, China Prosperity Development Corp. (CPDC) für Standortentwicklung und ChinaSteel Management Consulting Corp. (GIC) für die Konzernorganisation.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. TWSE: China Steel Corporation - Statistics (Englisch) In: twse.com.tw. Taiwan Stock Exchange. 5. Mai 2015. Archiviert vom Original am 5. Mai 2015. Abgerufen am 5. Mai 2015.
  2. CSC: 2013 CSR-Report (Englisch) In: csc.com.tw. China Steel Corporation. S. 82. Archiviert vom Original am 5. Mai 2015. Abgerufen am 5. Mai 2015.
  3. CSC: Presentation Taipei - 2014 (Englisch, PDF 2.2 MB) In: csc.com.tw. China Steel Corporation. S. 6. 18. März 2014. Archiviert vom Original am 5. Mai 2015. Abgerufen am 5. Mai 2015.
  4. World Steel Association: 2012-2013 Top 50 steel-producing companies and rank (Englisch, PDF 73 KB) In: worldsteel.org. World Steel Association. Archiviert vom Original am 4. Mai 2015. Abgerufen am 4. Mai 2015.
  5. CSC: CHINA STEEL - Basic Informations (Englisch) In: csc.com.tw. China Steel Company. Archiviert vom Original am 4. Mai 2015. Abgerufen am 4. Mai 2015.
  6. a b Weblink CSC Group, pdf, S. 13.
  7. World Steel Association: Top steel-producing companies 2013 (Englisch) In: worldsteel.org. World Steel Association. Archiviert vom Original am 4. Mai 2015. Abgerufen am 4. Mai 2015.
  8. a b Weblink CSC Group, pdf, S. 13–33 und Karte S. 35/36.