China Unicom

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
China United Network Communications Group Co., Ltd.
Logo
Rechtsform Aktiengesellschaft
Gründung 1994
Sitz Beijing, China VolksrepublikVolksrepublik China China
Leitung Wang Xiaochu (CEO)[1]
Branche Telekommunikation
Website www.chinaunicom.com

China Unicom (chinesisch 中国联通; voller Name China United Network Communications Group Co., Ltd., chin. 中国联合网络通信集团有限公司) ist ein volkseigenes Telekommunikationsunternehmen in der Volksrepublik China.

52,6 % des China Unicom (Hong Kong) der staatseigenen China Unicom (BVI) Ltd. und China United Network Communications Limited. Die restlichen Anteile werden an der Hong Kong Stock Exchange (SEHK: 0762) und an der New York Stock Exchange (NYSE: CHU) gehandelt. Die Aktien sind im Hang Seng Index und im China Traded Index gelistet.

China Unicom wurde als staatseigene Korporation am 19. Juli 1994 vom Ministerium für Elektronikindustrie (heute Ministerium für Industrie und Informationstechnologie) gegründet.

Das Unternehmen begann als Anbieter von Wireless Paging und GSM. Gegenwärtig bietet es eine umfassende Produktgruppe von Dienstleistungen an wie z. B. CDMA2000-Mobilnetzwerke, Fern- und Ortsgespräche, Datenkommunikation, Internetanschlüsse und IP-Telefonie.

China Unicom und China Netcom haben Anfang 2009 fusioniert.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.cnbc.com/2015/08/24/reuters-america-china-telecom-and-china-unicom-chairmen-swap-roles.html
  2. China Unicom says parent merger with Netcom completed