Chinesische Zierquitte

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chinesische Zierquitte
Chaenomeles lagenaria2.jpg

Chinesische Zierquitte (Chaenomeles speciosa)

Systematik
Familie: Rosengewächse (Rosaceae)
Unterfamilie: Spiraeoideae
Tribus: Pyreae
Untertribus: Kernobstgewächse (Pyrinae)
Gattung: Zierquitten (Chaenomeles)
Art: Chinesische Zierquitte
Wissenschaftlicher Name
Chaenomeles speciosa
(Sweet) Nakai

Die Chinesische Zierquitte (Chaenomeles speciosa (Sweet) Nakai; Syn.: Chaenomeles lagenaria auct.) ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Zierquitten (Chaenomeles) in der Familie der Rosengewächse (Rosaceae).

Merkmale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Chinesische Zierquitte ist ein Strauch, der meist Wuchshöhen bis 2, selten bis 5 Meter erreicht. Er hat kräftige Dornen und zahlreiche aufrecht-abstehende Zweige. Junge Zweige sind nur schwach behaart oder kahl, Zweige vom Vorjahr kahl. Die Blätter sind eiförmig bis länglich, scharf gesägt und 4,5 bis 10 Zentimeter lang und 2 bis 4 Zentimeter breit. Die Nebenblätter sind 0,5 bis 1 Zentimeter lang und 1,2 bis 2 Zentimeter breit, nierenförmig und gesägt. Meist sind 2 bis 6 Blüten zusammen angeordnet, selten findet man Einzelblüten. Sie sind rosa bis dunkelrot gefärbt, nie orange. Geöffnet sind die Blüten 4 bis 5 Zentimeter breit. Die Früchte sind 4 bis 7 Zentimeter lang, 3 bis 6 Zentimeter breit und sehr verschieden.

Vorkommen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diese Art kommt in der Volksrepublik China (Fujian, Gansu, Guangdong, Guizhou, Hubei, Jiangsu, Shaanxi, Sichuan, Xizang, Yunnan), im nördlichen Myanmar und in Japan vor, wo sie als Haitang (chinesisch 海棠, Pinyin hǎitáng) bzw. Boke (jap. 木瓜) bekannt ist.[1]

Nutzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Chinesische Zierquitte wird als Zierstrauch genutzt. Sie ist seit 1796 in Kultur.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Herfried Kutzelnigg: Maloideae. In: Hans. J. Conert u. a. (Hrsg.): Gustav Hegi. Illustrierte Flora von Mitteleuropa. Band 4 Teil 2B: Spermatophyta: Angiospermae: Dicotyledones 2 (3). Rosaceae 2. Blackwell 1995. ISBN 3-8263-2533-8

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Chaenomeles im Germplasm Resources Information Network (GRIN), USDA, ARS, National Genetic Resources Program. National Germplasm Resources Laboratory, Beltsville, Maryland.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Chinesische Zierquitte – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien