Chinesisches Kunstmuseum

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Chinesisches Kunstmuseum
National Art Museum of China.JPG
Eingangsansicht
Daten
Ort Peking, Volksrepublik China
Art
Architekt Dai Nianci
Eröffnung Juni 1963
Leitung
Fan Di'an
Website

Das Chinesische Kunstmuseum (chinesisch 中國美術館 / 中国美术馆, Pinyin Zhōngguó Měishùguǎn), auch bekannt als NAMOC, befindet sich in der chinesischen Hauptstadt Peking und zählt zu den größten Kunstsammlungen Chinas. Zu den Höhepunkten des Museums gehören der weltweit einzigartige Bestand an Malerei und Bildhauerei der Volksrepublik sowie Meisterwerke von Qi Baishi, Huang Binhong, Xu Beihong und der chinesischen zeitgenössischen Kunst.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Chinesisches Kunstmuseum – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 39° 55′ 27,5″ N, 116° 24′ 33,5″ O