Chowchilla (Kalifornien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Icon tools.svg Dieser Artikel wurde aufgrund von inhaltlichen Mängeln auf der Qualitätssicherungsseite des Projektes USA eingetragen. Hilf mit, die Qualität dieses Artikels auf ein akzeptables Niveau zu bringen, und beteilige dich an der Diskussion! Eine nähere Beschreibung der zu behebenden Mängel fehlt.
Great Seal of the United States (obverse).svg
Chowchilla
Chowchilla (Kalifornien)
Chowchilla (37° 7′ 12″ N, 120° 15′ 36″W)
Chowchilla
Lage in Kalifornien
Basisdaten
Gründung: 7. Februar 1923
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Kalifornien
County: Madera County
Koordinaten: 37° 7′ N, 120° 16′ WKoordinaten: 37° 7′ N, 120° 16′ W
Zeitzone: Pacific (UTC−8/−7)
Einwohner: 18.720 (Stand: 1. April 2010)
Bevölkerungsdichte: 1.017 Einwohner je km2
Fläche: 18,4 km2 (ca. 7 mi²)
davon 18,4 km2 (ca. 7 mi²) Land
Höhe: 73 m
Postleitzahl: 93610
Vorwahl: +1 559
FIPS: 06-13294
GNIS-ID: 0277601

Chowchilla ist eine Stadt im Madera County im US-Bundesstaat Kalifornien mit 14.700 Einwohnern (Stand: 2004). Das Stadtgebiet hat eine Größe von 18,4 km². In der Stadt befindet sich ein Krankenhaus für Strafgefangene.

Der Ort war Tatort der Entführung eines Schulbusses am 15. Juli 1976.[1]

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ronald D. Moore (* 1964), Film- und Fernsehproduzent, Drehbuchautor und Schauspieler

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Chowchilla (Kalifornien) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Michael Taylor, Chowchilla nightmares / 25 years later, kidnap victims still struggling struggling to forget past, SF Gate vom 15. Juli 2001.