Christ

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Christen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Christen ist eine Weiterleitung auf diesen Artikel. Weitere jeweilige Bedeutungen sind unter Christ (Begriffsklärung) und Christen (Begriffsklärung) aufgeführt.
Cornelis Bega: Christen beim Tischgebet

Als Christ wird eine Person bezeichnet, die sich zum Christentum bekennt. Im Christentum sind viele verschiedene Konfessionen vereint.

Bedeutung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Bezeichnung „Christen“ (altgriechisch Χριστιανός Christianós ‚Der Christliche‘) für die Jünger Jesu Christi wurde der Apostelgeschichte (Apg 11,25-26 EU) zufolge erstmals in Antiochien in Syrien um 40 n. Chr. benutzt,[1] später wurde es als Selbstbenennung der betreffenden Personengruppe übernommen. Im Neuen Testament kommt diese Bezeichnung aber nur selten vor (neben der genannten Stelle in Apg 11 noch in Apg 26,28 EU und 1 Petr 4,16 EU). Andere Bezeichnungen sind häufiger, so werden in den Paulusbriefen die Briefempfänger oft als „Heilige“ angesprochen (z. B. 1 Kor 1,2 EU). Weitere Bezeichnungen waren „an Christus Jesus Gläubige“ (1 Thess 1,7 EU) oder „Jünger“ (Apg 6,1 EU).

Die Selbstbezeichnung als Christen erscheint auch im Namen vieler Gruppen, indem sie „Christengemeinde“ als Teil ihres Namens verwenden.[2]

In älteren Bibelübersetzungen und geistlicher Literatur ist mit „der [heilige] Christ“ oft Christus selbst gemeint, z. B. in dem Weihnachtslied O du fröhliche. Dort heißt es in der ersten Strophe:

Welt ging verloren, Christ ist geboren.

Glaubensgut[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: Christentum#Lehre

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Heinz-Werner Neudorfer: Art. Christ. In: Evangelisches Lexikon für Theologie und Gemeinde, Bd.1, 1992, S. 365f.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Wiktionary: Christ – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
 Wikiquote: Christ – Zitate

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Herbert Vorgrimler: Neues Theologisches Wörterbuch. Herder, Freiburg im Breisgau 2000, ISBN 3-451-27340-3, S. 114–116, 319–325
  2. Etwa der Bund Freie Christengemeinde – Pfingstgemeinde in Österreich.