Christi-Geburt-Kirche (Krakau)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Christi-Geburt-Kirche
Blick von Westen

Blick von Westen

Baujahr: 1329
Einweihung: 1329
Stilelemente: Gotik, Barock
Bauherr: Katholische Kirche
Lage: 50° 3′ 56,5″ N, 20° 3′ 6,3″ OKoordinaten: 50° 3′ 56,5″ N, 20° 3′ 6,3″ O
Anschrift: ul. Klasztorna 4
Krakau
Polen
Zweck: Römisch-katholische Pfarrkirche
Bistum: Krakau

Die Christi-Geburt-und-Bartholomäus-Kirche (poln. Kościół Narodzenia Pańskiego i św. Bartłomieja Apostoła) in Krakau ist eine katholische Holzkirche an der ul. Klasztorna 4 im Stadtteil Mogiła im Bezirk Nowa Huta unweit des Zisterzienserklosters Mogila.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Innenraum

Die Kirche wurde 1328 von der Zisterziensern als Pfarrkirche für die örtliche Bevölkerung gebaut. 1466 wurde sie von Maciej Mączka ausgebaut. 1740 wurde das Innere der Kirche barockisiert.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Christi-Geburt-Kirche – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien