Christian Hoffmeister (Kommunikationswissenschaftler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Christian Hoffmeister (* 1973) ist ein deutscher Autor, der sich vor allem mit dem Einfluss der Digitalisierung auf Ökonomie und Gesellschaft beschäftigt und zu diesen Themen publiziert.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hoffmeister studierte BWL an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg und Kommunikationswissenschaft an der Universität Duisburg-Essen. Anschließend war er als Produktmanager bei E-Plus tätig bevor er 2001 zur Axel Springer AG wechselte und dort in verschiedenen leitenden Positionen arbeitete u. a. als Leiter Business Development der Auto Bild Gruppe.[1]

Seit 2006 leitet Christian Hoffmeister das Institut für Digitale Innovation und Wandel in Hamburg.[2]

Hoffmeister arbeitet nebenberuflich als Dozent an verschiedenen Hochschulen, unter anderem an der Fresenius Hochschule Hamburg[3] und der Hamburg Media School[4].

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Google Unser, DCI, Hamburg 2019, ISBN 978-3982064307
  • Die MacGoogleisierung als neue Religion. In: Hildebrandt A., Landhäußer W. (eds) CSR und Digitalisierung. Management-Reihe Corporate Social Responsibility. Springer Gabler, Berlin, Heidelberg 2017, doi:10.1007/978-3-662-53202-7_5
  • Digital Business Modelling – Digitale Geschäftsmodelle entwickeln und strategisch verankern, Hanser, München 2017, ISBN 978-3446451766
  • Mit Yorck von Borcke: Think New! 25 Erfolgsstrategien im digitalen Business Hanser, München 2017, ISBN 978-3446451780
  • Mit Yorck von Borcke: Think New! 22 Erfolgsstrategien im digitalen Business Hanser, München 2014, ISBN 978-3-446-44228-3
  • Das digitale Transformationsdilemma: Paid Content und Kundenbindung in digitalen Medien, epubli, München 2014, ISBN 978-3-8442-8758-5
  • Social Media & neue digitale Geschäftsmodelle, in: Vom Zeitungsverlag zum Medienhaus von Brayer-Mayländer (Hrsg.), SpringerGabler, Wiesbaden 2014, doi:10.1007/978-3-658-04100-7_19
  • Digitale Geschäftsmodelle richtig einschätzen, Hanser, München 2013, ISBN 978-3-446-43785-2
  • Business Fiction: Die Kunst der Strategie-Erzählung; Wie aus Zahlen Geschichten und Bilder werden, Walhalla, Regensburg 2012, ISBN 978-3-8029-3867-2

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Christian Hoffmeister wechselt zu Auto-Bild. Abgerufen am 3. Februar 2019.
  2. „Like Deine Freude, wie Du selbst geliked werden willst“ – wie wir uns alle einer Digitalisierungsreligion unterwerfen. Abgerufen am 22. September 2020.
  3. Jobs im Wandel: Digitaler Daumen gesucht. Abgerufen am 3. Februar 2019.
  4. Hoffmeister, Christian - Hamburg Media School. Abgerufen am 3. Februar 2019.