Christian Kahrmann

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Christian Kahrmann (2002)

Christian Kahrmann (* 19. Juni 1972 in Köln) ist ein deutscher Schauspieler. Er wurde als Benny Beimer in der Fernsehserie Lindenstraße bekannt.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bereits mit acht Jahren stand Kahrmann zum ersten Mal vor der Kamera. Mit 13 Jahren erhielt er die Rolle des Benny Beimer in der Fernsehserie Lindenstraße. In der Serienhandlung wurde er auch Mitglied der Band Mini Pigs, für die er Schlagzeugspielen lernte. Bis zu seinem Abitur spielte er in zahlreichen Fernsehproduktionen mit. Nach rund sieben Jahren Lindenstraße verließ er die Serie, um sich anderen Projekten zu widmen. So trat er unter anderem in der RTL-Serie Und tschüss! auf und spielte verschiedene andere Rollen, wie z. B. im Tatort.

Nach einem Studium der Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft zog er 1995 nach New York City um, wo er bis Ende 1998 am renommierten Herbert Berghoff Studio eine Schauspielausbildung bei Susan Batson, Salem Ludwig und Edward Morehouse absolvierte. Ebenfalls in New York gründete er 1996 mit seinen Partnern Ronald Marx und Jarreth Merz das German Theater Abroad, mit denen er sowohl als Schauspieler wie auch als Produzent mehrere Festivals und Inszenierungen deutschsprachiger Dramatik realisiert hat.

In Deutschland war Kahrmann in Fernsehproduktionen wie Das Wunder von Lengede, Kubaner küssen besser, Das beste Stück oder Ratten – Sie werden dich kriegen zu sehen. Kinogängern ist er beispielsweise aus Das erste Semester, Bang Boom Bang sowie Goldene Zeiten bekannt. Auch in internationalen Filmproduktionen wie Equilibrium mit Christian Bale sowie Das Tribunal mit Bruce Willis und Colin Farrell spielte er mit. In der Seifenoper Eine wie keine, die im November 2009 auf Sendung ging, war er in den ersten 107 Folgen sowie in den Folgen 182 bis 205 als Ralf Berlett zu sehen. Zum Serienende der Lindenstraße hatte er in Folge 1754 vom 1. März 2020 noch einmal einen Gastauftritt als Geist.

Privatleben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er betreibt nach einer Ausbildung zum Barista seit September 2012 in Berlin ein Café mit dem Namen Kahrmann’s Own.[1] Er wohnt in Berlin, ist liiert und Vater zweier Töchter, die 2007 und 2011 geboren wurden.[2] Im Mai 2016 verursachte er im Alkoholrausch einen Autounfall[3] und teilte im Juni mit, dass er wegen seiner Alkoholkrankheit im Entzug war.[4]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Berliner-Kurier.de: „Was darf’s denn sein?“: Auf einen Kaffee bei Benny Beimer. In: berliner-kurier.de. 3. September 2012, abgerufen am 17. Juni 2016.
  2. Steckbrief
  3. stern.de: Christian Kahrmann hat in Berlin einen schweren Unfall verursacht. 18. Mai 2016, abgerufen am 18. Mai 2016.
  4. "Lindenstraßen"-Star über Unfall: "Ich weiß, dass ich Mist gebaut habe". In: Spiegel Online. 17. Juni 2016, abgerufen am 17. Juni 2016.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Christian Kahrmann – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien