Christian Lübbers

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Christian Lübbers

Christian W. Lübbers (* 8. November 1977 in Hannover) ist ein deutscher Facharzt für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde. Er ist als Autor im Bereich der HNO-Medizinhistorie[1] und im Rahmen seiner Aufklärung zur Pseudomedizin, insbesondere Homöopathie, wie auch zur Impfaufklärung tätig.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lübbers studierte Medizin in Marburg und München und wurde 2005 bei Gerd Rasp zum Thema „Über die Resultate der Rekonstruktion der Gehörknöchelchenkette mit der Bojrab-Prothese und die Entwicklung einer neuen Plot-Darstellung“ promoviert.[2] Seine Facharztausbildung absolvierte er bei Alexander Berghaus und Hjalmar Hagedorn. Er war am Klinikum Großhadern und zuletzt als Oberarzt am Klinikum Dachau tätig, bevor er 2011 eine HNO-Praxis im oberbayerischen Weilheim übernahm, welche er in der Folge weiter ausbaute.[3]

Homöopathie-Kritik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lübbers ist einer der prominentesten Kritiker der Homöopathie in Deutschland.[4] Im Januar 2017 entfernte er einem vierjährigen Kind, welches er wegen einer eitrigen Mittelohrentzündung in seiner Praxis behandelte, mehrere Globuli aus dem Ohr. Diese wurden von den Eltern dort fälschlicherweise appliziert, weil sie trotz einer Verordnung offensichtlich über die Anwendungsweise nicht bzw. nicht vollständig aufgeklärt waren. Der Fall inspirierte ihn zu einem ersten homöopathiekritischen Beitrag auf Twitter, welcher kurz darauf von über 1.800 Personen geteilt wurde.[5]

Am 23. Juli 2017 verwendete er erstmals den Hashtag #Globukalypse (damals noch „#Globokalypse“ geschrieben), ein Kofferwort zusammengesetzt aus Globuli und Apokalypse.[6][7] In der Folge nutzte er diesen intensiv im Zuge der Aufklärung über Homöopathie auf seinem Twitter-Account und das Schlagwort wurde schnell auch von anderen Nutzern übernommen.[8][9][10][11][12][13] Der Begriff steht laut Lübbers für die Grundsätze ehrlicher Patientenkommunikation, konkret für eine Abschaffung der Kassenerstattung, der Apothekenpflicht und des Arzneimittelstatus homöopathischer Präparate,[14] nicht jedoch für ein Verbot von Homöopathika, da die Kritik nicht beabsichtige, die Wahlfreiheit des aufgeklärten Patienten einschränken zu wollen.[15] Ziel sei es, den „esoterischen Schleier“ über der Homöopathie zu lüften und damit insbesondere den Konsumenten den Weg für eine objektive und rationale Beurteilung von Pseudomedizin zu eröffnen.[16] Dies setze voraus, dass die Diskussionen mit Andersdenkenden in den sozialen Medien sachlich und respektvoll geführt werden.[17]

Im Zuge einer zunehmend intensiven und kontroversen Diskussion um das Thema Homöopathie erlangte der von Lübbers geprägte Hashtag[18] nicht nur weitere Verbreitung in den sozialen Netzwerken,[19][20][21][22] sondern wurde auch in klassischen Medien aufgegriffen.[23][24][25] Zusätzlichen Auftrieb für die Verbreitung des Hashtags lieferte die öffentliche Diskussion um den Versuch des Pharmaunternehmens Hevert-Arzneimittel im Mai 2019, die öffentliche Äußerung, Homöopathie wirke "nicht über den Placeboeffekt hinaus", mit rechtlichen Mitteln zu unterbinden (u. a. mittels eines Abmahnungsversuchs gegenüber der homöopathiekritischen Ärztin und Autorin Natalie Grams[26]).

Lübbers' Twitter-Profil verzeichnet rund 64.000 Follower (Stand: Dezember 2021).[27] Verschiedene Medien in Deutschland[10][28][29][30], wie auch im Ausland[31][32][33] berichteten über seine Aktivitäten gegen Homöopathie und für eine evidenzbasierte Medizin.

Christian Lübbers ist Sprecher des Informationsnetzwerks Homöopathie[34] und in dieser Eigenschaft ein gefragter Experte in den Medien[35][36][37] und für Fachvorträge.[29][38][39][40] Er wird im Impressum der überregionalen Publikationen Die Zeit und Zeit Online als Gastautor geführt.[41]

Lübbers sieht im Einsatz für und der Aufklärung über das Impfen insbesondere in der Corona-Pandemie einen wichtigen Teil seines Einsatzes gegen Pseudomedizin, die sich z. B. in homöopathischen Angeboten im Umfeld des Impfens, aber auch in zahlreichen Fehlinformationen der Bevölkerung und der hierdurch entstandenen Impfskepsis manifestiere. Er war der erste niedergelassene Arzt in Bayern, der mit Impfungen gegen das SARS-CoV2-Virus begonnen hat.[42][43][44][45][46]

Publikationen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • K. Stelter, C. W. Lübbers, M. Andratschke, A. Leunig: Quincke-Ödem: Diagnose und Management von 102 Patienten mit plötzlichem Larynxödem. In: Laryngo-Rhino-Otologie. Vol. 86, Band 6, 2007, S. 416–419.
  • Franz Heigl, Reinhard Hettic, Markus Suckfuell, Christian W. Luebbers, D. Osterkornd, K. Osterkorn, Martin Canis: Fibrinogen/LDL apheresis as successful second-line treatment of sudden hearing loss: a retrospective study on 217 patients. In: Atherosclerosis Supplements. Vol. 10, Band 5, 2009, S. 95–101.
  • Winfried Möller, Christian Lübbers, Wolfgang Münzing, Martin Canis: Pulsating airflow and drug delivery to paranasal sinuses. In Current Opinion in Otolaryngology & Head and Neck Surgery. Vol. 19, Band 1, 2011, S. 48–53.
  • Wolf Lübbers, Christian W. Lübbers: Namensgeber historischer Instrumente der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde. Endo-Press, 2016, ISBN 978-3-89756-224-0.
  • Christian Lübbers: Wem nützt Homöopathie? In: Die Zeit. Nr. 40, 2019.
  • Natalie Grams, Christian Lübbers: Warum Homöopathie keine Leistung der solidarisch finanzierten Krankenkassen sein sollte. (= WISO Direkt. Band 19). Friedrich-Ebert-Stiftung, 2019, ISBN 978-3-96250-422-9.
  • Christian Lübbers: Globukalypse now!. In: Zeit Online. 14. November 2019.
  • Natalie Grams, Christian Lübbers, Bettina Frank, Udo Endruscheit: Informationsnetzwerk Homöopathie – Ein homöopathiekritischer Think Tank. In: David Matusiewicz (Hrsg.): Think Tanks im Gesundheitswesen — Deutsche Denkfabriken und ihre Positionen zur Zukunft der Gesundheit. Springer Gabler, Wiesbaden 2020, ISBN 978-3-658-29727-5, S. 143–154.
  • Christian W. Lübbers, Udo Endruscheit: Homöopathie – schlechter als ihr Ruf? in: HAUSARZT PRAXIS 2020; Vol. 15, Nr. 8 (Schweiz). https://www.medizinonline.ch/system/files/hp8_web_0.pdf#page=8
  • C. W. Lübbers, U. Endruscheit: Homöopathie – Eine Therapieoption für die Praxis? Bewertung unter dem Blickwinkel der evidenzbasierten Medizin. [Homeopathy-a therapeutic option for medical practice? : An evaluation from the perspective of evidence-based medicine]. In: HNO. 19. Mai 2021. pubmed.ncbi.nlm.nih.gov doi:10.1007/s00106-021-01061-w PMID 34009440
  • Wolf Lübbers, Christian W. Lübbers: 72-mal Lübbers und Lübbers. Historische HNO-Instrumente und ihre Namensgeber. In: Springer Medizin: HNO Nachrichten, Sonderausgabe 1/2021 zum HNO-Jubiläumsjahr, S. 18–170. ISSN 0177-1000 / ISSN 2198-6533
  • Christian Lübbers: Ärztliche Zusatzbezeichnung - nicht mal ein Anachronismus. In: Bayerisches Ärzteblatt. 1. September 2021 ("Contra"-Beitrag in einem Argumentationsaustausch zum Thema "Beibehaltung der ärztlichen Zusatzbezeichnung Homöopathie" der Landesärztekammer Bayern)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Wolf Lübbers, Christian W. Lübbers: Medizingeschichte der HNO-Heilkunde seit 1912. Abgerufen am 23. Juni 2021.
  2. Christian W. Lübbers: Über die Resultate der Rekonstruktion der Gehörknöchelchenkette mit der Bojrab-Prothese und die Entwicklung einer neuen Plot-Darstellung (= Medizin). 1. Auflage. Verl. Dr. Hut, München 2005, ISBN 3-89963-212-5 (dnb.de [abgerufen am 15. Juni 2019]).
  3. Christian W. Lübbers: Geschichte der HNO-Praxis. In: Dr. Lübbers - HNO Weilheim i. OB. Abgerufen am 18. Mai 2019.
  4. Allein gegen die Globuli. In: Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung. 25. Oktober 2020, abgerufen am 26. Oktober 2020.
  5. Arzt zieht Vierjähriger Globuli aus Ohr - und nennt großes Problem. 12. Januar 2017, abgerufen am 18. Mai 2019.
  6. TeamGlobukalypse: Die Geburtsstunde der #Globukalypse. (Damals noch mit „o“.)https://twitter.com/drluebbers/status/889037385589293056 … In: @globukalypse. 25. Januar 2019, abgerufen am 15. August 2019.
  7. Was bedeutet Globukalypse? Bedeutung, Definition. BedeutungOnline, 14. Juni 2019, abgerufen am 15. August 2019.
  8. Benjamin Rohrer: Twitter-Gemeinde diskutiert über die „Globokalypse“. Deutsche Apotheker-Zeitung, 26. Juli 2017, abgerufen am 22. August 2019.
  9. Homöopathie: Soll Hundekot Hundekot heissen müssen? Medinsinde, abgerufen am 22. August 2019.
  10. a b #Globukalypse: HNO-Arzt sagt mit Humor Homöopathen den Kampf an. RTL, 6. Mai 2018, abgerufen am 15. August 2019.
  11. Maya Hüss: Homöopathie hat in einer seriösen Apotheke nichts zu suchen. Medical Tribune, 19. Oktober 2018, abgerufen am 15. August 2019.
  12. Christoph Meier: Homöopathie: So klärt uns dieser Arzt über die «Globukalypse» auf. Medinside, 9. Mai 2018, abgerufen am 15. August 2019.
  13. Apothekerin hat Homöopathie aus der Sichtwahl geworfen | PTAheute. PTA heute, abgerufen am 22. August 2019.
  14. Christian Lübbers: Twitter-Chat. In: @drluebbers. 11. Juli 2019, abgerufen am 15. August 2019: „Die #Globukalypse fordert:
    ① Beendigung der #Krankenkassenerstattung von unwirksamer Homöopathie.
    ② Beendigung der #Apothekenpflicht für unwirksame Homöopathika.
    ③ Beendigung des #Arzneimittelstatus für unwirksame Homöopathika.
    ④ Mehr Ehrlichkeit und Zeit für alle Patienten.“
  15. Über uns - wer wir sind, was wir anstreben. In: Informationsnetzwerk Homöopathie. Abgerufen am 15. August 2019.
  16. Christian Lübbers: »Der esoterische Schleier wird gelüftet. Die Pseudomedizin wird gerichtet. Es werde Frieden zwischen Ärzten und Patienten.«#Globukalypse. In: @drluebbers. 9. April 2018, abgerufen am 16. August 2019.
  17. Christian Lübbers: Die Position vom Informationsnetzwerk Homöopathie #INH @homeopathy_inh für einen respektvollen Homöopathie-Diskurs findet Ihr hier (https://netzwerk-homoeopathie.info/das-inh-in-eigener-sache-anmerkungen-zum-oeffentlichen-diskurs/ …). Das #TeamGlobukalypse ist ein Zusammenschluss von Aufklärer/innen, die diese Position teilen. @globukalypse. In: @drluebbers. 16. August 2019, abgerufen am 16. August 2019.
  18. DPMAregister | Marken - Registerauskunft. Abgerufen am 31. August 2019.
  19. Denise Peikert: Streit um Homöopathie: Die Globulisierung und ihre Gegner. ISSN 0174-4909 (Online [abgerufen am 25. August 2019]).
  20. Redezeit – Streit um die Homöopathie. NDR, 21. November 2018, abgerufen am 15. August 2019.
  21. Christian Honey: Alternativmedizin: Ein Comic gegen Globuli. In: spektrum.de. 27. März 2018, abgerufen am 15. August 2019.
  22. Sarah Zerback: Der Tag - Ausgekügelt: Wer zahlt die Globuli? Deutschlandfunk, 11. Juli 2019, abgerufen am 20. August 2019.
  23. Sebastian Erb: Frankreich lebt die Globukalypse. In: taz am Wochenende. taz Verlags u. Vertriebs GmbH, 13. Juli 2019.
  24. Kathrin Gießelmann: Randnotiz: Globukalypse Now! In: Deutsches Ärzteblatt. Deutscher Ärzteverlag GmbH, 28. Juni 2019, abgerufen am 15. August 2019.
  25. Florian Nauman: „Globukalypse“? SPD-Mann gegen Homöopathie-„Zauber“ - Doch es gibt einen Haken. Münchner Merkur, 2. Juli 2019, abgerufen am 15. August 2019.
  26. Natalie Grams: Was sagen wir, wenn die #Homöopathie-Pharma versucht, uns mundtot zu machen? Not today.pic.twitter.com/Uf4DdU2bR8. In: @nataliegrams. 24. Mai 2019, abgerufen am 19. August 2019.
  27. https://twitter.com/drluebbers. Abgerufen am 24. Juni 2021.
  28. Marie von der Tann: Fatales Missverständnis: Die Geschichte hinter den zehn Globuli im Ohr einer Vierjährigen. 11. Januar 2017 (Online [abgerufen am 18. Mai 2019]).
  29. a b Homöopathie auf der Intensivstation einer Uniklinik? In: BR24. 19. Dezember 2018, abgerufen am 18. Mai 2019 (deutsch).
  30. Aaron Clamann: Alternative Medizin: Schwesig bewirbt Homöopathie-Kongress. 10. Mai 2019, abgerufen am 19. Mai 2019.
  31. Medinside. Abgerufen am 18. Mai 2019.
  32. Arzt holt Globuli aus Ohr einer 4-Jährigen. Abgerufen am 18. Mai 2019.
  33. In Germany, a Heated Debate Over Homeopathy. 16. März 2020, abgerufen am 18. März 2020 (amerikanisches Englisch).
  34. Dr. Christian W. Lübbers. In: Informationsnetzwerk Homöopathie. 4. August 2019, abgerufen am 31. August 2019.
  35. Maya Hüss: Homöopathie hat in einer seriösen Apotheke nichts zu suchen. 19. Oktober 2018, abgerufen am 18. Mai 2019.
  36. Homöopathie wirkt* | NEO MAGAZIN ROYALE mit Jan Böhmermann - ZDFneo. Abgerufen am 31. August 2019.
  37. Homöopathie-Fan schwört öffentlich ab. Abgerufen am 18. Mai 2019.
  38. Thomas Meißner: Homöopathie – Internisten im postfaktischen Zeitalter. In: ÄrzteZeitung. Springer Medizin, 19. April 2021, abgerufen am 24. Juni 2021.
  39. Angela Bischoff: Homöopathie ist keine Naturheilkunde – Irreführende Werbung sorgt für falsche Vorstellungen. In: Medical Tribune. 19. Juni 2018, abgerufen am 24. Juni 2018.
  40. Maren Schenk: Internistenkongress: Wie Fake News in der Medizin groß werden. In: Dtsch Arztebl. Band 118, Nr. 25, Juni 2021, S. A-1258 / B-1040 (aerzteblatt.de [abgerufen am 25. Juni 2021]).
  41. Dr. Christian Lübbers. DIE ZEIT, abgerufen am 23. Juni 2021.
  42. Sebastian Horsch: "Endlich kann ich was tun" - Weilheimer Praxis startet mit Corona-Impfung. In: Merkur.de. 31. März 2021, abgerufen am 23. Juni 2021.
  43. Tammo Kohlwes: Impfstart bei den Hausärzten: „Jeder Tag früher, den der Impfstoff im Arm ist, ist ein guter Tag“. Redaktionsnetzwerk Deutschland, 31. März 2021, abgerufen am 23. Juni 2021.
  44. Christopher Stolz: Niedergelassener Arzt über die Impfkampagne :„Wäre die Priorisierung nicht so starr, könnten wir auch schneller impfen“. In: Der Tagesspiegel. 7. April 2021, abgerufen am 23. Juni 2021.
  45. Mandoline Rutkowski: „Das ist einer unserer Vorteile gegenüber den Impfzentren“. In: welt.de. 31. März 2021, abgerufen am 23. Juni 2021.
  46. Holger Dambeck, Maik Mosheim: Wer impft jetzt eigentlich wen? - in: Der Spiegel Nr. 15/2021, erschienen am 10. April 2021.