Christian Mangen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mangen bei einer Plenarrede 2017

Christian Mangen (* 10. Januar 1972 in Mülheim an der Ruhr) ist ein deutscher Rechtsanwalt, Politiker (FDP) und Abgeordneter im Landtag Nordrhein-Westfalen.

Biografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mangen wurde am 10. Januar 1972 wurde in Mülheim an der Ruhr geboren. Dort besuchte er die Grundschule an der Hölterstraße und anschließend die Otto-Pankok-Schule, an welcher er 1991 auch sein Abitur ablegte. Nach dem Abitur studierte Mangen an den Universitäten Bielefeld, Cambridge, Düsseldorf und Speyer Rechts- und Wirtschaftswissenschaften.

Er arbeitet in Mülheim als selbstständiger Rechtsanwalt und unterhält mit seinen Partnern weitere anwaltliche Büros in Duisburg und Krefeld. Zudem ist er Mitglied im Verwaltungsrat der Sparkasse Mülheim an der Ruhr, Mitglied im Aufsichtsrat der Stadtwerke Bonn und Mitglied im Aufsichtsrat der Abfallentsorgungsgesellschaft Ruhrgebiet mbH.

Partei und Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1993 trat Mangen in die FDP Mülheim an der Ruhr ein. Seit 2010 ist er dort Kreisvorsitzender. Ab 2012 bekleidet er das Amt des stellvertretenden Bezirksvorsitzenden der FDP Ruhr. Dem Landesvorstand der FDP gehört er als kooptiertes Mitglied bereits seit 2014 an.

Mangen kandidierte in den Jahren 2005, 2012 und 2017 als Direktkandidat bei der Landtagswahl im Wahlkreis 64 – Mülheim I. Bei der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen 2017 erhielt er ein Mandat über die Landesliste seiner Partei.

Ehrenamt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neben der Politik ist Mangen Mitglied des Vorstandes der Marinekameradschaft „Kormoran“ e.V. in Mülheim an der Ruhr und sitzt im Beirat der Regler-Produktion e.V. Des Weiteren ist er Mitglied des Lions Club Mülheim Ruhr-Hellweg.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Christian Mangen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien