Christian Rainer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Christian Rainer (2008)

Christian Rainer (* 13. Dezember 1961 in Gmunden) ist ein österreichischer Journalist. Er ist Chefredakteur und Herausgeber des Nachrichtenmagazins profil.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rainer studierte in Wien Rechtswissenschaft und Volkswirtschaftslehre. Journalist wurde er nach eigenem Bekunden durch Zufall, als er angesichts der „Waldheim-Affäre“ 1986 zunächst in der Wiener Wochenzeitung Falter zu schreiben begann.

Seine journalistische Laufbahn führte ihn zur Arbeiter-Zeitung, dem damaligen Parteiorgan der SPÖ, wo er als Wirtschaftsredakteur anfing, zum Ressortleiter für Wirtschaft und Finanzen aufstieg und zuletzt bis 1990 Stellvertretender Chefredakteur war. Im Anschluss daran war er Leiter des Ressorts Wirtschaft und Finanzen der WirtschaftsWoche Österreich und bis 1997 deren Chefredakteur.

Von Mai 1997 bis Herbst 2008 war Rainer Mitherausgeber und Chefredakteur des Wirtschaftsmagazins trend. Seit Juli 1998 ist er Herausgeber und Chefredakteur des Nachrichtenmagazins profil. In diese Zeit fiel 2001 der Zusammenschluss der Magazingruppe des Kurier-Zeitungsverlages (u.a. profil und trend) mit der Verlagsgruppe News (u.a. News, Format).

Christian Rainer gilt als Spitzenverdiener unter Österreichs Journalisten. Nach eigenen Angaben im September 2008 verdiente er damals monatlich 8.600 Euro netto. In Branchenblättern wurde ein Jahresgehalt von mehr als 300.000 Euro brutto, inklusive Prämien und Sonderzahlungen, angenommen.[1]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Negativpreise:

  • 2013 „Rosa Handtaschl“, verliehen durch das österreichische Frauennetzwerk Medien[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Christian Rainer – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Andy Kaltenbrunner, Matthias Karmasin, Daniela Kraus, Astrid Zimmermann (2007): Der Journalisten-Report. Facultas, Wien, S. 83
  2. Goldenes Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich für Christian Rainer und Herbert Lackner (Memento vom 13. Juli 2015 im Internet Archive)
  3. „Rosa Handtaschl“ für „Profil“-Herausgeber Christian Rainer. In: derstandard.at vom 1. März 2013, abgerufen am 21. April 2017.