Cristián de la Fuente

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Christian de la Fuente)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cristián de la Fuente

Cristián de la Fuente Sabarots (* 10. März 1974 in Santiago de Chile, Chile) ist ein chilenischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Cristián de la Fuente ist der Sohn eines Chemikers und einer Hausfrau.[1] Er studierte an der Pontifical Catholic University in Puerto Rico Maschinenbau. In seiner Freizeit war er sportlich sehr aktiv und spielte in seiner Freizeit Tennis, ging Boxen und fuhr Ski. Dabei wurde von einem Agenten entdeckt, woraufhin Cristián de la Fuente zunächst begann als Model zu arbeiten. Später kamen kleinere Rollen und Gastauftritten in Fernsehserien und Filmen hinzu.[2]

Der internationale Durchbruch gelang ihm 2001 in dem Film Driven. Unter der Regie von Renny Harlin verkörpert er an der Seite von Sylvester Stallone und Burt Reynolds den Rennfahrer Memo Moreno. Im Anschluss an diesen Actionfilm erhielt de la Fuente vermehrt Rollen in US-amerikanischen Produktionen.[3]

Der Schauspieler lebt heute mit seiner Ehefrau Angélica Castro und der gemeinsamen Tochter Laura in Los Angeles.[4]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Cristian de la Fuente on TV.com. In: www.tv.com. Abgerufen am 30. August 2010 (englisch).
  2. Cristian de la Fuente. In: www.thehollywoodgossip.com. Abgerufen am 30. August 2010 (englisch).
  3. Cristian de la Fuente. In: www.mahalo.com. Abgerufen am 30. August 2010 (englisch).
  4. La casa de Cristián de la Fuente. In: www.estilodiario.com. Abgerufen am 30. August 2010 (spanisch).