Christina Tasch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Christina Tasch

Christina Tasch (* 11. November 1959 in Küllstedt) ist eine deutsche Politikerin (CDU), seit 1998 Mitglied des Thüringer Landtags und seit 2009 Vorsitzende des CDU-Kreisverbandes im Landkreis Eichsfeld.

Werdegang[Bearbeiten]

Christina Tasch absolvierte von 1976 bis 1978 eine Ausbildung zur Wirtschaftskauffrau und war danach bis 1990 als Lohnbuchhalterin tätig. 1990 wurde sie hauptamtliche Bürgermeisterin der Gemeinde Küllstedt, in der sie seit 2004 wieder, jetzt ehrenamtliche Bürgermeisterin ist. Von 1999 bis 2004 war sie auch Kreistagsmitglied des Landkreises Eichsfeld. Von 1995 bis 1998 war Frau Tasch Vorsitzende der Verwaltungsgemeinschaft Westerwald-Obereichsfeld.

Am 4. Oktober 1998 wurde Christina Tasch als Nachrückerin für Werner Grünert Mitglied des Thüringer Landtags. Bei der Landtagswahl 1999 kam sie über einen Listenplatz, 2004 und 2009 als direkt gewählte Abgeordnete aus dem Wahlkreis Eichsfeld II in den Landtag. Sie wurde auch als Direkt-Kandidatin für die Landtagswahl 2014 nominiert.

Christina Tasch war von 1993 bis 2010 Landesvorsitzende der Frauen-Union in Thüringen, im November 2010 wurde sie Ehrenvorsitzende dieses Verbandes. Seit 2009 ist Frau Tasch Vorsitzende des CDU-Kreisverbandes im Landkreis Eichsfeld, zuletzt wiedergewählt im November 2013. Von November 2010 bis November 2012 war sie Stellvertretende Landesvorsitzende der CDU Thüringen.

Christina Tasch nimmt seit 2010 die Aufgabe der Vorsitzenden des Vereins der Freunde des Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal e.V. wahr. Sie ist gegen den weiteren Bau von Windkraftanlagen auf den „burggekrönten Bergen“ Thüringens und stellt den Schutz der Kulturlandschaft und der durch die WKA bedrohten Vogelwelt in den Vordergrund.[1]

Frau Tasch ist verheiratet und hat drei Kinder. Sie ist römisch-katholischen Glaubens.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Elmar Otto: Zum Schutz der burggekrönten Höhen im Land. Windkraft: Tasch nicht koalitionskonform. In: Thüringische Landeszeitung vom 19. August 2010.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Christina Tasch – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien