Christine Baitinger

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Christine Baitinger
Christinebeck.jpg
Persönliches
Name Christine Baitinger
Geburtstag 2. März 1974
Land Deutschland
Vereinsinformationen
Verein VfL Sindelfingen
TV Darmsheim
Einstufung
1999-


2004

2006
2007
2009
DFB-Schiedsrichterin
1. Frauen-Bundesliga
Männer-Oberliga
FIFA-Schiedsrichterin
U19-Europameisterschaft (Frauen)
U20-Weltmeisterschaft (Frauen)
A-Länderspiele (Frauen)
Regionalliga (Männer)





Endspiele
DFB-Pokal (Frauen) 2000/01
Uefa Women's Cup Finale 2007

Christine Baitinger (* 2. März 1974 als Christine Beck) ist eine deutsche Fußballschiedsrichterin und ehemalige Fußballspielerin. Sie ist seit 1999 DFB-Schiedsrichterin und steht seit 2004 auf der FIFA-Liste. Sie pfeift für den TV Darmsheim.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Christine Baitinger spielte Anfang der 1990er Jahre für den VfL Sindelfingen in der Bundesliga. Seit 1999 pfeift sie in der Frauen-Bundesliga und in der Oberliga Baden-Württemberg der Männer. Am 26. Mai 2001 leitete sie das DFB-Pokalfinale der Frauen zwischen dem 1. FFC Frankfurt und dem FFC Flaesheim-Hillen.

2004 wurde sie zur FIFA-Schiedsrichterin berufen. Im gleichen Jahr wurde sie bei der U-19-Europameisterschaft in Finnland eingesetzt. Zwei Jahre später pfiff sie bei der U-20-Weltmeisterschaft in Russland. Am 10. März 2007 leitete sie im Rahmen der Qualifikation zur Frauen-WM 2007 das Relegationsspiel zwischen Japan und Mexiko in Tokio.

Ebenfalls 2007 pfiff sie das Final-Hinspiel des UEFA Women’s Cup zwischen Umeå IK und Arsenal London. Im Juni 2007 wurde sie von der FIFA für die WM 2007 nominiert. Sie leitete in der Vorrunde die Partien Norwegen gegen Kanada und Nordkorea gegen Schweden sowie das Viertelfinalspiel Brasilien gegen Australien.

In der Saison 2011/12 wurde Baitinger zum dritten Mal nach 2005/06 und 2007/08 zur Schiedsrichterin des Jahres gewählt.[1]

2012 wurde sie für die U-20-Fußball-WM der Frauen in Japan nominiert und leitete dort das Eröffnungsspiel zwischen Gastgeber Japan und Mexiko.[2]

Privat[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Christine Baitinger ist hauptberuflich Verwaltungsfachangestellte bei der Gemeinde Magstadt. Sie und ihr Mann Frank Baitinger haben einen Sohn (* 2010).

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Baitinger ist Schiedsrichterin des Jahres 2011/12 (Memento vom 20. Dezember 2016 im Internet Archive) (Framba.de – Frauenfußball), abgerufen am 12. Mai 2017
  2. FIFA.com: Aufstellungen Japan – Mexiko

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]