Christine Henning

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Christine Henning, 2015

Christine Henning (* 9. Mai 1981 in Athen)[1] ist eine deutsche Fernsehmoderatorin und Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Henning ist die Tochter eines deutschen Vaters und einer indonesischen Mutter. Ihre Kindheit verbrachte sie bis zum 8. Lebensjahr in Mexiko und Argentinien. Im Jahr 2003 begann sie an der Hochschule Fresenius in Köln ein Studium der Medienwirtschaft, das sie 2007 als Medienwirtin abschloss. Zusätzlich nahm sie 2006 in Barcelona Schauspielunterricht.[1] Seit Juli 2007 moderierte sie Ehrensenf, eine Internet-Fernsehsendung, in der Fundstücke aus dem World Wide Web humorvoll im Stil von Nachrichtensendungen kommentiert wurden. 2010 moderierte sie zusammen mit Olli Briesch die Sendung Weck Up.[2] Seit 2010 moderiert sie im KiKA zusammen mit Ralph Caspers die Sendung Du bist kein Werwolf – Leben in der Pubertät[3] und seit 2013 die Kochshow The Taste bei Sat.1. Weiter ist sie als Moderatorin von Veranstaltungen tätig. An der Hochschule für Medien in Stuttgart dozierte sie 2013 zum Thema „Online-Moderation“.

Christine Henning bei Dreharbeiten zu Kaiser! König! Karl!, 2014

Henning lebt und arbeitet in Köln.

Werk[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Moderationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schauspiel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hörbücher[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Vampire Diaries – In der Schattenwelt: Band 4 – Hörbuch, cbj audio 2010, ISBN 383710432X
  • Vampire Diaries – In der Dunkelheit: Band 3 – Hörbuch, cbj audio 2010, ISBN 3837104311

Bücher[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Du bist kein Werwolf: Eine Gebrauchsanweisung für die Pubertät – Buch, Rowohlt-Taschenbuch-Verlag 2011, ISBN 9783499626340
  • Hendrik Unger, Christine Henning, Anne Unger: Play! Das Handbuch für YouTuber. 2., aktualisierte Auflage. Rheinwerk, Bonn 2019, ISBN 978-3-8362-6623-9.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Deutscher IPTV-Zuschauerpreis 2009 für Ehrensenf[5]
  • Emil 2012 für Du bist kein Werwolf

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Christine Henning – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Christine Hennig bei der Agentur Ravenrocker. Abgerufen am 14. Mai 2011.
  2. Henning und Briesch parlieren sonntags früh auf Sat.1. In: Kress Mediendienst. Abgerufen am 14. Mai 2011.
  3. WDR: Du bist kein Werwolf. Abgerufen am 12. März 2012.
  4. WDR: Geld oder Liebe. Abgerufen am 25. Januar 2015.
  5. Deutscher IPTV-Zuschauerpreis. Archiviert vom Original am 23. September 2015. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.diptv.org Abgerufen am 25. Januar 2015.