Christine Minier

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Christine Minier ist eine französische Sängerin. Die vorherige Friseurin wurde durch den Fernsehsender Antenne 2 ausgewählt, Frankreich beim 32. Concours Eurovision de la Chanson 1987 in Brüssel zu vertreten. Ihre Ballade Les mots d’amour n’ont pas de dimanche (dt.: Die Worte der Liebe haben keinen Sonntag) schaffte es auf den 14. Platz. Sie wechselte danach zur Galaband La Bande à Basile, wo sie als Sängerin Oldies und Stimmungslieder zum Besten gab.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Interview La Bande à Basile bei idolesmag.com