Christoph Bals

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Christoph Bals (* 1960) ist ein deutscher Theologe und politischer Geschäftsführer der Umweltorganisation Germanwatch.[1] Er nimmt regelmäßig Stellung zu Klima- und entwicklungspolitischen Themen.[2][3][4]

Christoph Bals studierte Theologie (Diplom), Volkswirtschaft und Philosophie an der LMU München, in Belfast, Erfurt und Bamberg.[5] Ende der 1980er-Jahre setzte er sich für die erste Schule in Nordirland ein, in der katholische und protestantische Schüler lernen konnten. Bals arbeitete in einem Münchener Journalistenbüro gemeinsam mit zwei Kollegen u. a. zu Umwelt- und Klimaschutzthemen. Er trat im Gründungsjahr 1991 bei Germanwatch ein. 2005 wurde er deren politischer Geschäftsführer.[6]

Bals ist Mitglied in einer Reihe von Steuerungs- und Beratungsgremien. Dazu zählen der Sprecherrat der Klima-Allianz Deutschland, der Vorstand der Stiftung Zukunftsfähigkeit, der Vorstand der Renewables Grid Initiative (RGI), der Vorstand der Munich Climate Insurance Initiative (MCII) und er ist im Integritätsbeirat von atmosfair.[7]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Interview mit Christoph Bals. In: venro.org. Abgerufen am 24. November 2016.
  2. Michael Bauchmüller Berlin: Klimaschutzplan: Unternehmen fordern mehr Klimaschutz. In: sueddeutsche.de. 1. November 2016, ISSN 0174-4917 (sueddeutsche.de [abgerufen am 24. November 2016]).
  3. SPIEGEL ONLINE, Hamburg Germany: Uno-Gipfel in Paris: Wie die Deutschen das Klimawunder verhandeln. In: SPIEGEL ONLINE. Abgerufen am 24. November 2016.
  4. Bayern 2: Christoph Bals, Germanwatch - 07.12.2015. (Nicht mehr online verfügbar.) 7. Dezember 2015, archiviert vom Original am 24. November 2016; abgerufen am 24. November 2016. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.ardmediathek.de
  5. Christoph Bals - ESGberater. In: ESGberater. 1. September 2016 (klimastrategen.de [abgerufen am 24. November 2016]).
  6. Klimaschutz und Menschenrechte - Germanwatch-Geschäftsführer Christoph Bals ist ein guter Lobbyist. In: General-Anzeiger Bonn. 15. Oktober 2014 (general-anzeiger-bonn.de [abgerufen am 24. November 2016]).
  7. Germanwatch e.V. In: germanwatch.org. Abgerufen am 24. November 2016.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]