Christoph Fasel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Christoph Fasel (* 1957) ist ein deutscher Journalist, Journalismuslehrer, Autor und Medienwissenschaftler. Von Juni 2017 bis Ende September 2019 war er unter anderem Chefredakteur der Zeitschrift Bild der Wissenschaft.

Nach einer Promotion in Germanistik besuchte er die Henri-Nannen-Schule in Hamburg und arbeitete danach als Journalist, unter anderem für die Bild-Zeitung, Eltern und den stern. Danach wurde er Chefredakteur des Reader’s Digest.

2006 leitete er die Henri-Nannen-Schule. Von 2006 bis 2012 war er Professor für Medien- und Kommunikationsmanagement an der Hochschule für Wirtschaft und Medien in Calw.

Fasel ist Autor mehrerer Journalismus-Lehrbücher, beispielsweise "Nutzwert-Journalismus". Ein weiteres schrieb er mit dem Sprachkritiker und Publizisten Wolf Schneider. Er ist Mitglied in der Jury des Verbraucherjournalistenpreises des Markenverbandes und war maßgeblich an der Gründung des LBS-Wegweiser-Preises beteiligt, dessen ständiges Jurymitglied er war.

Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]