Chrystoforiwka-Stausee

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chrystoforiwka-Stausee
Lage: Oblast Dnipropetrowsk, Ukraine
Zuflüsse: Bokowenka
Abflüsse: Bokowenka
Größere Städte am Ufer: Chrystoforiwka
Chrystoforiwka-Stausee (Ukraine)
Chrystoforiwka-Stausee
Koordinaten 47° 59′ 8″ N, 33° 4′ 11″ OKoordinaten: 47° 59′ 8″ N, 33° 4′ 11″ O
Daten zum Bauwerk
Bauzeit: 1941
Daten zum Stausee
Wasseroberfläche 2,16 km²
Stauseelänge 3 km
Stauseebreite 400 m

Der Chrystoforiwka-Stausee (ukrainisch Христофорівське водосховище; russisch Христофоровское водохранилище) ist ein Stausee am 59 km langen Bokowenka, einem Nebenfluss des Bokowa, im Zentrum der Ukraine.

Der Chrystoforiwka-Stausee liegt im Westen der Oblast Dnipropetrowsk im Rajon Krywyj Rih bei der Siedlung städtischen Typs Chrystoforiwka.

Der Stausee entstand durch den 1941 gebauten, 3-3,5 m hohen Staudamm, der durch sein Alter inzwischen eine Reihe von Rissen aufweist, durch die Wasser sickert. Der See bedeckt eine Fläche von 216 Hektar und ist durchschnittlich 1,5-2 m tief. Er hat eine Länge von etwa 3 km bei einer maximalen Breite von etwa 400 m.

Der einzige Zufluss des für den kommerziellen Anbau von wertvollen Fischarten genutzten Sees ist der Bokowenka, der 8 km flussabwärts in den zum Karatschuniwka-Stausee angestauten Inhulez mündet. [1]

Chrystoforiwka-Stausee (Oblast Dnipropetrowsk)
Stausee
Stausee
Oblast Dnipropetrowsk
Lage des Chrystoforiwka-Stausees im Westen der Oblast Dnipropetrowsk


Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Beschreibung Chrystoforiwka-Stausee auf 1775.dp.ua (russisch)