Chuck Adams

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Chuck Adams Tennisspieler
Nation: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Geburtstag: 23. April 1971
Größe: 185 cm
Gewicht: 81 kg
1. Profisaison: 1990
Rücktritt: 1997
Spielhand: Rechts
Trainer: David Smith
Preisgeld: 818.519 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 83:93
Karrieretitel: 1
Höchste Platzierung: 34 (6. Februar 1995)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 2:4
Karrieretitel: 0
Höchste Platzierung: 313 (15. Juni 1991)
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Chuck Adams (* 23. April 1971 in Pacific Palisades, Kalifornien) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Tennisspieler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Adams war in seiner von 1990 bis 1997 dauernden Profitennis-Karriere zumeist auf der ATP Challenger Tour unterwegs. Ihm gelangen dort bei sechs Finalteilnahmen vier Titelgewinne. Auf der ATP Tour hatte er zwischen 1993 und 1995 seine erfolgreichste Zeit. Viermal stand er in einem Finale, gleich sein erstes konnte er 1993 in Seoul gegen Todd Woodbridge gewinnen. Dies blieb jedoch sein einziger Titel auf der ATP Tour, in seinen weiteren Finalspielen unterlag er Jacco Eltingh, Alexander Wolkow und Thomas Enqvist. Einer der Höhepunkte seiner Karriere war die Achtelfinalteilnahme bei den US Open 1993. Er bezwang hier Chris Woodruff, Jonas Svensson und Karel Nováček – letzterer hatte in der vorherigen Runde den an Nummer drei gesetzten Stefan Edberg aus dem Turnier geworfen. Im Achtelfinale unterlag er gegen Alexander Volkov in drei Sätzen. Ein weiteres erwähnenswertes Ergebnis bei einem Grand Slam-Turnier war das Erreichen der dritten Runde der Wimbledon Championships 1994; gegen den späteren Champion Pete Sampras war er jedoch ohne Chance. Seine höchste Notierung in der Tennisweltrangliste erreichte er 1995 mit Position 34. Im Doppel trat er nur einige wenige Male zu Anfang seiner Karriere an.

Turniersiege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Legende
Grand Slam
Tennis Masters Cup
ATP Masters Series
ATP International Series Gold
ATP International Series (1)

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Belag Finalgegner Endergebnis
1. 1993 Korea SudSüdkorea Seoul Hartplatz AustralienAustralien Todd Woodbridge 6:4, 6:4

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]