Chun Hing Chan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chun Hing Chan bei den Olympischen Sommerspielen 2012 in London

Chun Hing Chan (chinesisch 陳振興 / 陈振兴, kantonesisch Chan4 Zan3 Hing, * 24. April 1981) ist ein Radrennfahrer aus Hongkong.

Chun Hing Chan belegte bei den Asienspielen 2006 in Doha belegte zusammen mit Wong Kam Po, Kin San Wu und King Wai Cheung den siebten Platz beim Mannschaftszeitfahren. 2011 wurde er Dritter der Indonesien-Rundfahrt.


In den Jahren 2007 und 2009 wurde er Honkong-Meister in der Mountainbike-Disziplin Cross Country und 2010 gewann er die Asienspiele in dieser Disziplin. Bei den Asienspielen 2014 gewann er die Silbermedaille.

Erfolge[Bearbeiten]

2007
  • HongkongHongkong Nationaler Meister - Cross Country
2009
  • HongkongHongkong Nationaler Meister - Cross Country
2010
2014
  • Silber Asienspiele - Cross Country

Teams[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]