Church of Bangladesh

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Church of Bangladesh besteht als Mitgliedskirche der Anglikanischen Gemeinschaft lediglich aus den beiden Diözesen Dhaka und Kushtia.

An ihrer Spitze steht als Primas ein Moderator, denn sie bildet gemeinsam mit der Church of Pakistan, Church of South India und der Church of North India eine der vier vereinigten Kirchen der Anglikaner. Die 1974 gegründete Religionsgemeinschaft besteht aus Presbyterianern, Methodisten und Anglikanern.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]