Citgo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Citgo Petroleum Corporation

Logo
Rechtsform Corporation[1]
Gründung 1910
Sitz Houston, USA
Leitung Asdrúbal Chávez
Branche Erdöl, Erdgas
Website www.citgo.com

Citgo-Tankstelle in Belleville (Wisconsin)

Citgo ist ein US-Erdölunternehmen mit Sitz in Houston.[2] Es ist eine 100-%-Tochter der staatlichen venezolanischen PDVSA.[3]

Citgo wurde 1910 in Oklahoma gegründet und 1986–1990 in zwei Stufen durch die PDVSA übernommen.[4] Es betreibt Raffinerien in Corpus Christi, Lake Charles und Lemont, IL[5] mit einer Tageskapazität von 749.000 Barrel (119.081 m³), sowie ein Vertriebsnetz mit 6500 selbständigen Tankstellen.[6][7]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

https://www.citgo.com – Unternehmenshomepage

Belege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. CITGO - Home. In: citgo.com. Abgerufen am 30. Januar 2019.
  2. CITGO - Vision, Mission & Values. In: citgo.com. Abgerufen am 29. Januar 2019.
  3. Venezuela: Ob es Maduro gefällt oder nicht – die Machtübergabe ist schon im Gange - WELT. In: welt.de. Abgerufen am 29. Januar 2019.
  4. CITGO - Our Story. In: citgo.com. Abgerufen am 29. Januar 2019.
  5. CITGO Refining – CITGO Refining. In: citgorefining.com. Abgerufen am 29. Januar 2019.
  6. eingeschränkte Vorschau in der Google-Buchsuche
  7. Citgo Petroleum Corporation Company Profile – Key Contacts, Financials & Competitors. In: hoovers.com. Abgerufen am 29. Januar 2019.