Citroën C5 (China)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Citroën
Citroën C5 (seit 2017)
Citroën C5 (seit 2017)
C5
Produktionszeitraum: seit 2017
Klasse: Mittelklasse
Karosserieversionen: Limousine
Motoren: Ottomotoren:
1,6–1,8 Liter
(123–150 kW)
Länge: 4825 mm
Breite: 1860 mm
Höhe: 1480 mm
Radstand: 2815 mm
Leergewicht: 1580–1615 kg
Vorgängermodell Citroën C5
Heckansicht

Der Citroën C5 ist eine Limousine der Mittelklasse des französischen Automobilherstellers Citroën, die unter dem Citroën C6 positioniert ist.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf der Shanghai Motor Show im April 2017 präsentierte Citroën eine neue Limousine mit dem Namen C5. Eigentlich handelt es sich dabei nur um ein überarbeitetes Modell des früheren Citroën C5, jedoch spricht der Hersteller von einer neuen Generation. Optisch übernimmt die Limousine einige Details des C5 Aircross. Das neue Modell wird nur in China angeboten und seit Mai 2017 beim Dongfeng PSA Joint Venture gebaut. Die verbauten Motoren kommen auch im DS5 LS und im DS6 zum Einsatz.[1]

Technische Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

350 THP 380 THP
Bauzeitraum seit 05/2017
Motorkenndaten
Motortyp R4-Ottomotor
Hubraum 1598 cm³ 1751 cm³
max. Leistung bei min−1 123 kW (167 PS) / 6000 150 kW (204 PS) / 5500
max. Drehmoment bei min−1 245 Nm / 1400–4000 280 Nm / 1400–4000
Kraftübertragung
Antrieb, serienmäßig Vorderradantrieb
Getriebe, serienmäßig Stufenloses Getriebe
Messwerte
Höchstgeschwindigkeit 215 km/h 235 km/h
Beschleunigung, 0–100 km/h 9,8 s 8,3 s
Kraftstoffverbrauch auf 100 km (kombiniert) 6,5 l Super 6,6 l Super
Leergewicht 1580 kg 1615 kg
Tankinhalt 70 l

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Citroën C5 (2017) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Facelifted Citroen C5 Launched On The Shanghai Auto Show. 24. April 2017, abgerufen am 25. Juli 2017.