Civiasco

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Civiasco
Wappen
Civiasco (Italien)
Civiasco
Staat Italien
Region Piemont
Provinz Vercelli (VC)
Koordinaten 45° 48′ N, 8° 18′ OKoordinaten: 45° 48′ 0″ N, 8° 18′ 0″ O
Fläche 7 km²
Einwohner 258 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte 37 Einw./km²
Postleitzahl 13010
Vorwahl 0163
ISTAT-Nummer 002043
Volksbezeichnung Civiaschesi
Schutzpatron San Gottardo
Website Civiasco

Civiasco (piemontesisch Civiasch) ist eine Gemeinde mit 258 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016) in der italienischen Provinz Vercelli (VC), Region Piemont.

Nachbargemeinden sind Arola, Cesara, Madonna del Sasso und Varallo Sesia.

Das Gemeindegebiet umfasst eine Fläche von 7 km².

In Civiasco wurde am 29. November 1899 Emma Martina Luigia Morano-Martinuzzi geboren, eine Supercentenarian. Sie war ab Mai 2016 die weltweit letzte lebende Person, die vor dem Jahre 1900 geboren wurde, und verstarb am 15. April 2017.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Entwicklung der Einwohnerzahl[2]
1861 1871 1881 1901 1911 1921 1931 1936 1951 1961 1971 1981 1991 2001 2015
488 552 530 469 532 547 439 427 360 311 274 255 236 257 263
Demography Civiasco.svg

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.
  2. ISTAT

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]