Civitella Casanova

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Civitella Casanova
Wappen
Civitella Casanova (Italien)
Civitella Casanova
Staat Italien
Region Abruzzen
Provinz Pescara (PE)
Koordinaten 42° 22′ N, 13° 53′ OKoordinaten: 42° 22′ 0″ N, 13° 53′ 0″ O
Höhe 400 m s.l.m.
Fläche 31 km²
Einwohner 1.777 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte 57 Einw./km²
Postleitzahl 65010
Vorwahl 085
ISTAT-Nummer 068014
Volksbezeichnung civitellesi
Schutzpatron Maria Assunta (15. August)[2]

Civitella Casanova ist eine Gemeinde mit 1777 Einwohnern und liegt in der Nähe von Villa Celiera und Vicoli in der Provinz Pescara. Ein Teil des Territoriums der Gemeinde liegt innerhalb der Grenzen des Nationalparks Gran Sasso und Monti della Laga.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zu den Ortsteilen (Fraktionen) zählen Vestea, Baffo, Centelle, Fazio, Madonna delle Grazie, Mirabello, Topanera, Fontebruna, Pettorano, San Giuseppe, Santanello und Pastini.

Die Nachbargemeinden sind: Carpineto della Nora, Castel del Monte, Civitaquana, Loreto Aprutino, Montebello di Bertona, Penne, Vicoli und Villa Celiera.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Fraktion San Benedetto wurden Gegenstände und Gebäude aus der römischen Zeit ausgegraben. Eine unterirdische Wasserleitung aus der römischen Zeit wurde gefunden. Civitella wird erstmals in den Chronica S. Monasterii Casinensis erwähnt. Das Dorf wurde bei seiner Gründung Civitella dell’Abbadia genannt. Im 12. Jahrhundert stand dort eine Abtei mit demselben Namen. Das Kloster überstand sieben Jahrhunderte lang fast unbeschädigt. Das Kloster, das an der Grenze zur Gemeinde Villa Celiera liegt, ist heute nur noch eine kleine Ruine.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Pfarrkirche Santa Maria delle Grazie aus dem 16. Jahrhundert ist eine von drei Kirchen in der Gemeinde. Die Kirche San Michele Arcangelo in der Fraktion Vestea wurde ebenfalls im Renaissance-Zeitalter erbaut. Die Chiesa della Madonna della Cona steht außerhalb des Dorfes.

Weinbau[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Gemeinde werden Reben der Sorte Montepulciano für den DOC-Wein Montepulciano d’Abruzzo angebaut.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Civitella Casanova – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.
  2. Comuni Italiani zu Civitella Casanova, abgerufen am 25. Februar 2017 (italienisch)