Claire (Band)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Claire
Claire auf dem Openin Festival 2014
Claire auf dem Openin Festival 2014
Allgemeine Informationen
Herkunft München, Deutschland
Genre(s) Elektropop
Gründung 2012
Website www.claireofficial.com
Aktuelle Besetzung
Josie-Claire Bürkle
Matthias Hauck
Nepomuk Heller
Florian Kiermaier
Fridolin Achten
Claire (Band)
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben[1]
The Great Escape
  DE 38 11.10.2013 (2 Wo.)
Singles[1]
Games
  DE 74 12.07.2013 (4 Wo.)
The Next Ones to Come
  DE 98 13.09.2013 (1 Wo.)

Claire ist eine fünfköpfige deutsche Elektropop-Band aus München.

Bandgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Josie-Claire Bürkle

Die drei Musiker und Produzenten Matthias Hauck, Nepomuk Heller und Florian Kiermaier suchten 2012 für ein Filmprojekt ihres gemeinsamen Aufnahmestudios eine Sängerin und setzten sich mit Josie-Claire Bürkle in Verbindung. Diese war nach ihrer Teilnahme an The Voice of Germany im Jahr zuvor auf der Suche nach einer Band[2] und so entstand aus dem Projekt die Band Claire. Als fünftes Mitglied kam noch der Schlagzeuger Fridolin Achten hinzu.

Die erste Bandproduktion, eine EP namens Games, verhalf ihnen zu einem Plattenvertrag mit Universal. Im Sommer 2013 hatten sie mit dem Titelsong der EP einen ersten Achtungserfolg in den deutschen Charts. Außerdem trat die Band auf zahlreichen deutschen Festivals auf, darunter auch auf dem Melt.

Ende September erschien ihre Debüt-LP mit dem Titel The Great Escape, die auf Platz 38 der Albumcharts einstieg. Anschließend tourten Claire ausgiebig durch Deutschland. Einige Konzerte waren dabei schnell ausverkauft; in Berlin wurde ein zweiter Termin hinzugefügt.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alben

  • Games (EP, 2013)
  • The Great Escape (2013)
  • Raseiniai (EP, 2015)
  • Tides (2017)

Singles

  • Pioneers (2012)
  • Games (2013)
  • The Next Ones to Come (2013)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Claire – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Chartdiskografie Deutschland (Details (Memento des Originals vom 10. Juni 2015 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.chartsurfer.de)
  2. Josie-Claire Bürkle aus Wiggensbach tritt bei "The Voice of Germany" auf, Jan-Henrik Dobers, das allgäu online, 30. November 2011