Clan Elliot

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Clan Elliot
Wappen

Clan member crest badge - Clan Eliott.svg
Wahlspruch: Fortiter Et Recte („Mit Stärke und Recht“)[1]
Porträt
Region Scottish Borders
Bezirk Dumfries and Galloway
Musikstück für Dudelsack "All The Blue Bonnets Are Over The Border", Sir Walter Scott
Gälische Namen Elloch, Eloth
Chief
Margaret Eliott of Redheugh
 
29. Elliot Clan Chief
Historischer Sitz Redheugh Tower[2]

Clanzweige
Arkleton, Minto, Redheugh, Stobs

Angeschlossene Clans
Clan Armstrong

Elliot ist der Name eines schottischen Clans aus den Scottish Borders. Im Mittelalter waren die Familien Elliot und Armstrong die umtriebigsten der großen Clans im schottischen Grenzland zu England und gehörten zu den sogenannten Border Reivers.[3]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Namensherkunft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es wird angenommen, dass der Name von der Ortschaft Elliot (heute: Abirlot; gälisch: Obar Eilid) in Angus stammt, obwohl auch die altenglische Form von Elwold in Schottland auftaucht. Über die frühe Geschichte des Clan Elliot ist wenig bekannt, da nur wenige Aufzeichnungen erhalten sind. Dies ist wahrscheinlich auf die Zerstörung des Castle Stobs 1712 zurückzuführen, das lange Zeit den Elliots gehörte.

Nach der Legende kommt das Extra-„t“ in Elliott von der Bekehrung der Elliotts zum Christentum und soll ein Kreuz symbolisieren. Die unterschiedliche Schreibweise wird in diesem Reim verdeutlicht:

The double L and single T Descent from Minto and Wolflee, The double T and single L Mark the old race in Stobs that dwell. The single L and single T The Eliots of St Germains be, But double T and double L, Who they are nobody can tell.

Robert Bell dichtete in "The Book of Scots-Irish Family Names" hinzu: "For double L and double T, the Scots should look across the sea!"

Wappen und Motto[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Wappen besteht außen aus einem Ledergürtel mit Schnalle, auf dem das Motto "Fortiter Et Recte" ("Mit Stärke und Recht") steht und innen aus einer Faust, die ein Kurzschwert ("Winger") in die Höhe hält. Das alte Motto der Elliots lautete: "Soyez Sage" ("Sei weise")[4]

Schlösser[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Sitz des Earl of Minto ist Minto House in Hawick. 1992 beschloss eine Ratsversammlung den Abbruch von Minto House.

Chief[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Margaret Frances Boswell Eliott of Redheugh, 29. Chief of the Name and Arms of Eliott.[5]

Bekannte verbündete Clans[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Elliot Clan Society - Emblems (Memento des Originals vom 9. Mai 2008 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.elliotclan.com
  2. http://www.electricscotland.com/webclans/dtog/elliot2.html
  3. Neil Grant: Scottish Clans & Tartans. Country Life, Twickenham 1987, ISBN 0-600-33339-6.
  4. Elliot Clan Society - Emblems (Memento des Originals vom 9. Mai 2008 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.elliotclan.com
  5. burkespeerage.com (Memento des Originals vom 12. Januar 2011 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.burkespeerage.com