Clarence Williams III

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lückenhaft In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen:
Nahezu keine angaben zu vita und Karriere
Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst.

Clarence Williams III (* 29. August 1939 in New York City) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Williams ist Sohn des Musikers Clay Williams und Enkel des Jazz- und Blues- Komponisten und Pianisten Clarence Williams und dessen Frau, der Sängerin Eva Taylor. Er wuchs bei seiner Großmutter mütterlicherseits auf. Nach zwei Jahren in der United States Air Force. Begann er am Broadway Theater zu spielen. Die Rolle des Undercovercops Linc Hayes in The Mod Squad verhalf ihm zum Durchbruch. Er spielte an der Seite von Stars wie Ann-Margret, Roy Scheider, Wesley Snipes, Eddie Murphy, Laurence Fishburne, Tim Roth.

Privatleben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zwischen 1967 und 1984 war er mit der Schauspielerin Gloria Foster verheiratet. Die Ehe wurde geschieden.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2000: Image Award- Nominiert in der Kategorie bester Nebendarsteller für The General's Daughter
  • 1998: Image Award- Nominiert in der Kategorie bester Nebendarsteller für Hoodlum
  • 2004: TV Land Awards - Nominiert in der Kategorie Erinnerungswürdigste Mähne The Mod Squad
  • 2007: Image Award- Nominiert in der Kategorie für Mystery Woman: Wild West Mystery

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]