Claudia von Brauchitsch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Claudia von Brauchitsch (2017)

Claudia von Brauchitsch (geb. Eberl; * 15. September 1974 in München) ist eine deutsche Journalistin und Fernsehmoderatorin.

Leben und Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Claudia von Brauchitsch absolvierte von 1994 bis 1996 Praktika beim Münchner Merkur, RTL und RTL II. Ab 1995 studierte sie Musikpädagogik, Musikwissenschaft und Kommunikationswissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Ab 1996 war sie Moderatorin und Sprecherin bei der Medienagentur Media D und von 1997 bis 1999 redaktionelle Mitarbeiterin bei RTL. Außerdem moderierte sie 1999 bis 2000 bei RTL München Live und IT-TV.

Von Juni 2000 bis 2008 war von Brauchitsch Redakteurin und Moderatorin bei den Nachrichten auf N24. Sie moderierte unter anderem ein Magazin namens Studio 24. Außerdem war sie 2005 Hauptgesicht der SAT.1 News – Die Nacht. Ab dem 1. November 2009 moderierte sie die Sendung TV Bayern Live, die sonntags um 17:45 Uhr im bayerischen RTL-Regionalfenster aus dem rt1.media group-Studio in Augsburg gesendet wird. Zudem war sie bis 2018 beim CDU-eigenen Fernsehsender CDU.TV als freie Moderatorin und Redakteurin tätig. Von 2012 bis 2019 moderierte sie auch bei Sky Sport News. Im November 2018 moderierte sie im Vorfeld der Neuwahl des CDU-Vorsitzenden stattfindende Regionalkonferenzen.

Seit dem 26. August 2019 moderiert von Brauchitsch die SAT.1-Magazinsendung Akte.[1][2]

Am 19. September 2021 moderierte von Brauchitsch mit Linda Zervakis das finale TV-Triell vor der Bundestagswahl 2021 in ProSieben, SAT.1, Kabel eins und auf dem YouTube-Kanal der Wissenssendung Galileo.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Claudia von Brauchitsch – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Die neue "akte.": Was Claudia von Brauchitsch anders machen will Abendzeitung München, 26. August 2019.
  2. Die neue Akte: Moderatorin Claudia von Brauchitsch sat1.de, 12. Juli 2019.
  3. TV-Triell: Sat.1-Moderatorin gerät nach peinlichem Fehler in Kritik. Abgerufen am 20. September 2021.