Claudine Grimaldi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Claudine Grimaldi (* 1451; † kurz nach dem 19. November 1515 in Monaco) aus der Familie der Grimaldi war Alleinerbin und Herrin von Monaco.

Claudine Grimaldi war die einzige Tochter und Kind von Catalano von Monaco. Nach der Erbfolge war sie Alleinerbin von Monaco und wurde von ihrem Vater testamentarisch mit Lambert Grimaldi verheiratet. Die Herrschaft übernahm ihr Ehemann Lambert.