Clearwater River (Idaho)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Clearwater River
Einzugsgebiet des Clearwater River

Einzugsgebiet des Clearwater River

Daten
Gewässerkennzahl US379406
Lage Idaho (USA)
Flusssystem Columbia River
Abfluss über Snake River → Columbia River → Pazifischer Ozean
Zusammenfluss von Middle Fork und South Fork Clearwater River
46° 8′ 45″ N, 115° 58′ 57″ W
Quellhöhe 373 m[1]
Mündung bei Lewiston in den Snake RiverKoordinaten: 46° 25′ 30″ N, 117° 2′ 14″ W
46° 25′ 30″ N, 117° 2′ 14″ W
Mündungshöhe 226 m[2]
Höhenunterschied 147 m
Länge 120 km
Einzugsgebiet 24.980 km²
Abfluss MQ
433 m³/s
Rechte Nebenflüsse North Fork Clearwater River, Potlatch River
Kleinstädte Orofino
Clearwater River bei Greer, Idaho

Clearwater River bei Greer, Idaho

Clearwater River bei Orofino, Idaho

Clearwater River bei Orofino, Idaho

North Fork Clearwater River
Gewässerkennzahl US387675
Lage Idaho (USA)
Flusssystem Columbia River
Abfluss über Clearwater River → Snake River → Columbia River → Pazifischer Ozean
Quelle nahe Illinois Peak
47° 0′ 11″ N, 115° 6′ 16″ W
Mündung Clearwater River
46° 30′ 0″ N, 116° 19′ 50″ W
Mündungshöhe 299 m[3]
Rechte Nebenflüsse Little North Fork Clearwater River
Durchflossene Stauseen Dworshak-Talsperre
Middle Fork Clearwater River
Gewässerkennzahl US386806
Lage Idaho (USA)
Flusssystem Columbia River
Abfluss über Clearwater River → Snake River → Columbia River → Pazifischer Ozean
Zusammenfluss von Lochsa River und Selway River
46° 8′ 25″ N, 115° 35′ 58″ W
Vereinigung mit South Fork Clearwater River zum Clearwater River
46° 8′ 44″ N, 115° 58′ 57″ W
Mündungshöhe 373 m[1]
Länge 38 km
National Wild and Scenic River
South Fork Clearwater River
Gewässerkennzahl US390908
Lage Idaho (USA)
Flusssystem Columbia River
Abfluss über Clearwater River → Snake River → Columbia River → Pazifischer Ozean
Quelle nahe Red River Hot Springs
45° 48′ 30″ N, 115° 28′ 29″ W
Vereinigung mit Middle Fork Clearwater River zum Clearwater River
46° 8′ 45″ N, 115° 58′ 57″ W
Mündungshöhe 373 m[4]

Der Clearwater River (englisch für „Klarwasser-Fluss“) ist ein 120 km langer Fluss im US-Bundesstaat Idaho.

Er fließt von den Bergen der Rocky Mountains westlich durch das nördliche Idaho. Bei Lewiston mündet der Clearwater in den Snake River.

Der Middle Fork Clearwater River und seine beiden Quellflüsse Lochsa River und Selway River sind als National Wild and Scenic River geschützt.[5]

Der South Fork Clearwater River vereinigt sich bei Kooskia mit dem Middle Fork Clearwater River zum Clearwater River.

Der North Fork Clearwater River wird bei Orofino in der Dworshak-Talsperre aufgestaut. Er mündet von rechts kommend in den Clearwater River.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im September 1805 folgte die Lewis-und-Clark-Expedition einem Indianer-Pfad entlang des Flusses und trafen auf die Nez Percé-Indianer in der Nähe der heutigen Stadt Weippe. Der Name Clearwater ist die englische Übersetzung eines Begriffes aus der Sprache der Nez Percé: Koos-Koos-Kai-Kai bedeutet klares Wasser. Am Clearwater kam es 1877, im Rahmen des Nez-Percé-Feldzuges auch zur „Schlacht am Clearwater“.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Clearwater River – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Middle Fork Clearwater River im Geographic Names Information System des United States Geological Survey
  2. Clearwater River im Geographic Names Information System des United States Geological Survey
  3. North Fork Clearwater River im Geographic Names Information System des United States Geological Survey
  4. South Fork Clearwater River im Geographic Names Information System des United States Geological Survey
  5. National Wild & Scenic Rivers - Middle Fork of the Clearwater River