Clemens Alexander Wimmer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Clemens Alexander Wimmer (* 1959 in Berlin) ist ein deutscher Gartenplaner, Autor und Maler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

C.A.Wimmer

Wimmer ist der Sohn eines Künstlerehepaars. Er studierte von 1977 bis 1982 an der Technischen Universität Berlin, wurde 1984 bei Dieter Hennebo an der Universität Hannover promoviert und habilitierte sich 2001 an der TU Berlin im Fach Gartendenkmalpflege.

Seit 1984 ist er freischaffend tätig. In der Bücherei des Deutschen Gartenbaues e.V. wirkt er seit 1990 ehrenamtlich. Er ist Herausgeber der Zeitschrift Zandera : Mitteilungen aus der Bücherei des Deutschen Gartenbaues e.V. Berlin.

Werk[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wimmer verbindet die traditionelle, kunsthistorisch ausgerichtete Gartengeschichtsschreibung mit Personalgeschichte und besonders mit der Geschichte der Pflanzen als der Hauptelemente des Gartens. Die Geschichte der Pflanzeneinführung, -verbreitung und -verwendung machte er zu einem Mittelpunkt seiner Arbeit. In den letzten Jahren widmete er sich verstärkt der Geschichte des praktischen Gartenbaus, der Arbeitstechniken und der Gartengeräte.

Wimmer erarbeitete zahlreiche Gutachten und Planungen für historische Gärten wie den Schlossgarten Charlottenburg, den Schlosspark Bellevue, den Schwetzinger Schlosspark, den Schlosspark Rheinsberg, den Greizer Park, den Schlosspark Schönhausen, den Schlosspark Königs Wusterhausen, den Berliner Lustgarten, den Gutspark Alt Madlitz, den Gutspark Meseberg und den Weingutspark Mathildenhof in Nierstein .

Ein weiterer Schwerpunkt seiner Arbeit ist die Bibliographie und Geschichte gärtnerischer Publikationen. In der Bücherei des Deutschen Gartenbaues e.V., der größten gartenbaulichen Fachbibliothek im deutschen Sprachraum, wirkt er beim Ausbau der Bestände mit.

In seinen Entwürfen bevorzugt er eine feste bauliche Formgebung, die mit einer variablen Bepflanzung im Dialog steht. Besonderen Wert legt er auf die Arbeit mit dem vorgefundenen Bestand und Material. In der Gartendenkmalpflege steht er für die Gründlichkeit der Forschung und möglichste Bestandserhaltung ein, lehnt aber dogmatische Vorgehensweisen ab und plädiert für individuelle, auf den jeweiligen Fall zugeschnittene Lösungen.

Seine Ölgemälde zeigen meist elementare Landschaften im Zustand vor menschlichen Eingriffen oder solche, die vom Menschen wieder verlassen wurden und sind als eine Form der Zivilisationskritik zu verstehen. Besonders interessiert ihn das abstrakte Formen- und Farbenspiel von Gestein, Wasser und Wolken. Seine Darstellungstechnik knüpft an die Spätromantik an. Er vermeidet jedoch Idyllik.

Ausgeführte planerische Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Schlossgarten Charlottenburg, Luiseninsel (Rekonstruktion), 1989
  • Hof und Garten Dr. Hübner, Potsdam, 1993
  • Gartenhof v. Kieseritzky, Berlin, 1995
  • Schlosspark Alt-Madlitz (Wiederherstellung), 1995
  • Garten Berdel (Terrasse), Berlin, 1998
  • Garten Dr. Wimmer, Potsdam, 1999
  • Schlosspark Königs Wusterhausen (Rekonstruktion), 2000
  • Vorgarten Dr. Rheinheimer, Potsdam, 2000
  • Schlossgarten Meseberg (Neuanlage), 2004–2006 (mit Ragnhild Kober-Carrière)

Buchpublikationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Pflastermosaike in Berlin (West). Berlin., TU, Dipl. Arb., 1982
  • Die Gärten des Charlottenburger Schlosses. Hrsg.v . d. Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umweltschutz. Berlin 1985. - 103 S. : Ill.
  • Sichtachsen in Berlin und Umgebung : Zeugnisse fürstlicher Weltanschauung, Kunst und Jägerlust. Berlin 1985. – 39 S. : Ill. (Berliner Hefte, 2)
  • Details Altberliner Mietshäuser. Berlin : Bauverlag, 1986. 71 S. : Ill. (Berliner Hefte, 3)
  • Parks und Gärten in Berlin und Potsdam Hrsg. anlässlich der Bundesgartenschau in Berlin 1985 Berlin : Nicolaische,1985. - 188 S. : Ill.
  • Geschichte der Gartentheorie. Darmstadt : Wissenschaftliche Buchgesellschaft 1989. - 485 S. : Ill..
  • Senatsverwaltung f. Stadtentwicklung u. Umweltschutz Berlin (Hrsg.): Bestandskatalog der Berliner Pläne von Peter Joseph Lenné mit Anhang Bundesrepublik Deutschland und Österreich. Berlin: Kulturbuchverl., 1990 (Gartendenkmalpflege 5). – 80 S. : Ill. + 4 Tf.
  • Whately, Thomas: Betrachtungen über das heutige Gartenwesen, durch Beyspiele erläutert. Rüsselsheim : Brün, 1992. – 348 S. (Quellen zur Kunst- u. Kulturgeschichte 4). Nachdruck d. Ausg. Leipzig : Junius, 1771 (Herausgeber)
  • Der Skulpturenschmuck im Charlottenburger Schloßgarten. Berlin : Verwaltung d. Staatl. Schlösser u. Gärten, 1992. – 48 S. : Ill.
  • Die Preußischen Hofgärtner. Potsdam: Preuß. Schlösser u. Gärten, 1996. – 71 S. : Ill. + 1 Tf.
  • Peschel, Johann: Garten Ordnung/Darinnen ordentliche Warhaftige Beschreibung/ wie man aus rechtem grund der Geometria einen nützlichen vnd zierlichen Garten ... anrichten sol. Neudr. d. Ausg, Leipzig 1597. Nördlingen : Uhl, 2000. – 23 S., 138 Bl. : Ill. (Herausgeber)
  • Das Lustschloss Bornim und seine Gartenanlage. Potsdam : Klaus Broschke [Potsdamer Str. 94], 2001. – 68 S. : Ill. (mit Klaus Broschke)
  • Bäume und Sträucher in historischen Gärten Gehölzverwendung in Geschichte und Denkmalpflege. Dresden : Verlag der Kunst, 2001. - 256 S.
  • Kirschen für den König. Potsdam : vacat, 2001. – 96 S. : Ill. (mit Marina Heilmeyer et al.)
  • Äpfel für das Volk. Potsdam : vacat, 2002. – 100 S. : Ill. (mit Marina Heilmeyer et al.)
  • Die Melonen der Monarchen. Potsdam : vacat, 2003. – 104 S. : Ill. (mit Marina Heilmeyer et al.)
  • Geschichte und Verwendung alter Obstsorten. Berlin : DGGL, 2003. – 179 S. : Ill.
  • Bibliographie der vor 1750 erschienenen deutschen Gartenbücher Hrsg. von der Bücherei des Deutschen Gartenbaues e. V. Nördlingen : Uhl, 2003. 280 S. : Ill. (mit Iris Lauterbach)
  • Der Potsdamer Lustgarten. Hrsg. von der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg. Berlin : Edition Hentrich 2004. 90 S. : Ill.
  • Beste Birnen bei Hofe. Potsdam : vacat, 2004. – 104 S. : Ill. (mit Marina Heilmeyer et al.)
  • Der Schloßgarten Bellevue in Berlin. Berlin 2006. – 142 S. : Ill. (Mitteilungen der Pückler-Gesellschaft 21)
  • Erdbeeren für Prinzessinnen. Potsdam : vacat, 2008. 103 S. : Ill. (mit Marina Heilmeyer et al.)
  • Hippe, Krail und Rasenpatsche : zur Geschichte der Gartenwerkzeuge. Weimar : vdg, 2011. - 245 S. : Ill.
  • René Rapin: Die Gärten, ein Gedicht in vier Büchern. Weimar : vdg, 2013 (Herausgeber)
  • Lustwald, Beet und Rosenhügel : Geschichte der Pflanzenverwendung in der Gartenkunst. Weimar : vdg, 2014. - 231 S. : Ill. - ISBN 978-3-89739-749-1
  • Geschichte der Gartenkultur. Berlin : L&H, 2015. - 288 S. : Ill. (Hauptautor, Redakteur) ISBN 978-3-939629-35-1
  • Der Gartenkünstler Peter Joseph Lenné : Eine Karriere am preußischen Hof. Darmstadt : Schneider, 2016 [2015]. 226 S., 16 Tf. - ISBN 978-3-650-40129-8

Artikel und Beiträge (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Preußische Gärten als Verwirklichung Watteauscher Visionen. In: Das Gartenamt 32 (1983), S. 451–453
  • Barocke Sichtachsen im Raum München. In: Das Gartenamt 34 (1985), S. 776–778
  • Ars Topiaria : Die Geschichte des geschnittenen Baumes. In: Die Gartenkunst 1 (1989), S. 20–32
  • Die Kunst der Teppichgärtnerei. In: Die Gartenkunst 3 (1991), Nr. 1, S. 1–16.
  • Die Alpen : Vom Garten Europas zum Stadion Europas S. 81–118 Hermand, Jost (Hrsg.): Mit den Bäumen sterben die Menschen. Köln : Böhlau, 1993
  • Geschichte des gärtnerischen Planzeichnens anhand von Lehrbüchern in der Gartenbaubücherei. In: Zandera8 (1993), S. 1–24
  • Lenné : Ruhmsüchtiger Schurke oder Großer Deutscher? Urteile im Wandel der Zeit. In: von Buttlar, Florian (Hrsg.): Peter Joseph Lenné : Volkspark und Arkadien. Berlin : Nicolai, 1989, S. 98–111
  • Äußerungen Lennés zur Gartentheorie. In: von Buttlar, Florian (Hrsg.): Peter Joseph Lenné : Volkspark und Arkadien. Berlin : Nicolai, 1989, S. 60–68
  • Aus dem Leben Peter Joseph Lennés. In: Mitteilungen d. Vereins f. d. Geschichte Berlins 85 (1989), S. 210–223
  • Die Geschichte der Trauerweide. In: Zandera 8 (1993), S. 65–79
  • Die Berliner Gärtnerfamilie Bouché 1704–1933. in: Garten Kunst Geschichte : Festschrift für Dieter Hennebo, Worms 1994 S. 44–52 + Ill.
  • Frühe Alpenpflanzengärten (1790–1850). In: Mitt. d. Schweizer. Ges. f. Gartenkultur 12 (1994), S. 66–73
  • Rosen im Barockgarten. In: Zandera 9 (1994), S. 41–60
  • Peter Laurembergs »Horticvltvra« (1631). In: Zandera 10 (1995), S. 45–70
  • Alt-Madlitz : Die Erforschung und Wiederherstellung des Landschaftsparks. In: Brandenburgische Denkmalpflege 5 (1996), Nr. 2, S. 39–48
  • Geschichte der Blutbuche. In: Beiträge zur Gehölzkunde 12 (1997), S. 71–80
  • Herausgeber von: Friedrich Ludwig Karl von Finckenstein: Der Frühlingstag im Garten (1811/12), In: Mitteilungen der Pückler-Gesellschaft N.F. 12 (1997), S. 66-112
  • Der Berliner Lustgarten : Geschichte und Neugestaltung. In: Die Gartenkunst 10 (1998), S. 281–299
  • Der Madlitzer Park als Ideenspiegel. In: So ist die Anmuth gestaltet : Graf Friedrich Ludwig Karl Finck von Finckenstein und sein Madlitz = Mitteilungen der Pückler-Gesellschaft N.F. 13 (1998), S. 31-80
  • Bücher über Blumensprache. In: Zandera 13 (1998), S. 15–25
  • Wimmer, Clemens Alexander ; Böhm, Bernhard: „Von Wartung der Pommerantzen-Bäume“. In: Oranien – Orangen – Oranienbaum. München 1999 [2000], S. 59–81
  • Aus der Geschichte der Gehölze in Sanssouci. In: Gehölze in den Gärten von Sanssouci. 3. Aufl. Potsdam : Preuß. Schlösser u. Gärten 2000, S. 11–19
  • Die meisten Beiträge in: Gartenkultur in Brandenburg und Berlin 228 S. Potsdam: Land Brandenburg 2000
  • Barocke Pelargonien. In: Gartenpraxis 27 (2001), Nr. 1, S. 50–55
  • Kurze Geschichte der Säulenpappel. In: Zandera 16 (2001), S. 10–14
  • Friedrich I. und die Modernisierung der Gartenkunst in Brandenburg. In: Preußen 1701: Eine europäische Geschichte. Essays. Berlin : Deutsches Historisches Museum, 2001, S. 297–308: Ill.
  • Die Fiktion des deutschen Nationalgartens im 19. Jh. In: Gartenkultur und nationale Identität. Worms 2001, S. 35–51
  • Geschichte der barocken Rosen. In: Gartenpraxis 2003, Nr. 4, S. 24–30
  • Jakob Cölers Hausvaterbuch. In: Schön und nützlich : Aus Brandenburgs Kloster-, Schloss- und Küchengärten. Berlin 2004, S. 54–69
  • Schinkels Embarquement : Gedanken zu einem Gemälde im Schinkelpavillon. In: Preußen : Die Kunst und das Individuum. Berlin 2003, S. 163–172
  • Die meisten Beiträge in: Preußisch Grün : Hofgärtner in Brandenburg-Preußen. Berlin 2004.
  • Karl Kochs Berliner Jahre (1847–1879). In: Zandera 19 (2004), S. 7–30
  • Zur schönen Aussicht : Typologie und Genese eine ästhetischen Errungenschaft. In: Wege zum Garten, Leipzig 2004, S. 30–36
  • Barths Werk in Charlottenburg im Spiegel seiner Fotos. In: Berlin/Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf/Umweltamt (Hrsg.): Gartenkunst der frühen Moderne in Charlottenburg : Pläne und Fotos von Erwin Barth 1912–1926. Berlin 2005, S. 12–80
  • Österreichs neue Barockparterres im Vergleich. In: Historische Gärten in Österreich 11 (2005), Nr. 2, S. 20–25 (die Bildunterschriften sind vertauscht)
  • Alleen –Begriffbestimmung, Entwicklung, Typen, Baumarten. In: Alleen in Deutschland. Leipzig 2006, S. 14–23
  • Auswertung historischer Pflanzenlisten. In: Formann, Inken (Hrsg.) ; Karkosch, Michael (Hrsg.): „Alles scheint Natur, so glücklich ist die Kunst versteckt.“ : Bernd Modrow zum 65. Geburtstag. München : Meidenbauer, 2007, S. 223–232
  • Die Broderie der Gärten In: Barockberichte 46/47 (2007), S. 61–78
  • mit Ragnhild Kober-Carrière: Meseberg : Ein wiedererstandener barocker Garten. In: Brandenburgische Denkmalpflege 16 (2007), Nr. 1, S. 80-94
  • Nachschöpfung, Rekonstruktion, Pasticcio. Die Rezeption der französischen Neobarockparterres in Deutschland. In: Preußische Gärten in Europa : 300 Jahre Gartenkunstgeschichte. Leipzig 2007. S. 272-277
  • Das Kreative in der Denkmalpflege. In: Die Gartenkunst 19 (2007), S. 363-373
  • Die Häpe (serpe, bilhook) : Geschichte und Formen eines wenig bekannten Gartengeräts. In: Zandera 23 (2008), S. 1-29
  • Frühe Perioden der Gartengeschichte : Ein Überblick über die gartengeschichtliche Literatur 1570-1913. In: Zandera 24 (2009), S. 11-45
  • Zur Geschichte der Hippe. In: Topiaria Helvetica 2010 (2009), S. 57-67
  • La Theorie et la Pratique du Jardinage von Dezallier d’Argenville : Zum 300jährigen Jubiläum des Buches. In: Zandera 24 (2009), Nr. 2, S. 70-82
  • Die Wiederherstellung von Parterres in historischen Gärten, in: Hájos, Géza (Hrsg.); Wolschke-Bulmahn, Joachim (Hrsg.): Gartendenkmalpflege zwischen Konservieren und Rekonstruktion, München 2011, S. 161-176
  • Zur Geschichte des Steingartens, in: Gartenpraxis 37 (2011), Nr. 9, S. 36-43 : Ill.
  • Zur Entstehung von Baumschulen in Deutschland, in: Butenschön, Syvia (Hrsg.): Frühe Baumschulen in Deutschland : zum Nutzen, zur Zierde und zum Besten des Landes. Berlin, TU, 2012, S.15-44
  • Die Bibliothek schafft sich ab oder wie Google books zu Geld werden, in: B.I.T. online 15 (2012), S. 315-328 : Ill.
  • Der Garten- und Landschaftsarchitekt in Deutschland ab 1800, in: Der Architekt : Geschichte und Gegenwart eines Berufsstandes. Bd. 2, München 2012, S. 745-751
  • Gattungsgeschichte der Gartenliteratur, in: Gartenkunst in Deutschland, Regensburg 2012, S. 88-102
  • Der Landstreicher im Schloss. Haus und Garten bei Hamsun, in: Landschaften – Gärten – Literaturen : Festschrift für Hubertus Fischer. München : VM, 2013, S. 277-298
  • mit Joachim Kuke: Jean de Bodt und der Potsdamer Lustgarten, in: Die Gartenkunst 25 (2013), S. 293-340
  • mit Martin Schaefer: La réception de Le Nôtre et du « style français » dans le Saint-Empire, in : André Le Nôtre en perspectives, Malakoff 2013, p. 334-345
  • Ein neuer Blick auf die Gärten Friedrichs II. in Sanssouci, in: Die Gartenkunst 26 (2014), S. 1-22
  • Die Bollweiler Birne ×Sorbopyrus irregularis (Münchh.) C.A.Wimm. : Geschichte und Nomenklatur, in: Zandera 29 (2014), S. 59-69
  • Österreichische Barockgärten im europäischen Vergleich, in: Die Gartenkunst 2014, S.235-274
  • „Nach heutigen Art ein gantz new Werck“. Der Berliner Lustgarten unter dem Großen Kurfürsten, in: Berliner Geschichte - Zeitschrift für Geschichte und Kultur (Thema: Der Große Kurfürst), hrsg. vom Verein für die Geschichte Berlins, Ausgabe 2/2015.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]