Clement Cazalet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Clement Cazalet
Medaillenspiegel
Clement Cazalet, ca. 1900
Clement Cazalet, ca. 1900

Tennis

Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Olympische Spiele
0Bronze0 1908 London Doppel

Clement Haughton Langston Cazalet (* 16. Juli 1869 in London; † 23. März 1950 ebenda) war ein britischer Tennisspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Clement Cazalet stand zwischen 1984 und 1909 insgesamt zwölfmal im Hauptfeld der Einzelkonkurrenz in Wimbledon. 1896 und 1906 erreichte er jeweils mit dem Viertelfinale sein bestes Resultat. Im Doppel erreichte er 1897, 1902 und 1906 das Finale des sogenannten All-Comers-Wettbewerb.

Cazalet trat bei den Olympischen Spielen 1908 in London in der Doppelkonkurrenz mit Charles Dixon an. Im Halbfinale unterlagen sie in fünf Sätzen den späteren Olympiasiegern George Hillyard und Reginald Doherty und gewannen somit Bronze.

Als Sohn eines reichen Geschäftsmannes besuchte er die Rugby School sowie ab 1887 das Trinity College. Als Major der British Red Cross Society und des Order of Saint John nahm er freiwillig als Fahrer am Ersten Weltkrieg teil. 1917 wurde ihm der Distinguished Service Order verliehen. Nach dem Krieg arbeitete er als Marineingenieur.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]