Clesly Evandro Guimarães

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kelly
Spielerinformationen
Name Clesy Evandro Guimarães
Geburtstag 28. April 1975
Geburtsort Barra Bonita, São PauloBrasilien
Größe 179 cm
Position Mittelfeldspieler
Junioren
Jahre Station
1994–1995 CA Bragantino
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1995–1996 CA Bragantino
1997 CD Logroñés
1997 Flamengo Rio de Janeiro
1998–2001 Atlético Paranaense
2001–2004 FC Tokyo 97 (30)
2004–2006 Cruzeiro Belo Horizonte
2006–2007 al Ain Club
2007–2008 Grêmio Porto Alegre
2008 Atlético Paranaense 6 0(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Clesly Evandro Guimarães, genannt Kelly, (* 28. April 1975 in Barra Bonita, São Paulo, Brasilien) ist ein ehemaliger brasilianischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Clesy begann seine Karriere 1994 beim brasilianischen Verein CA Bragantino, wo er für drei Jahre aktiv war. Im ersten Jahr nahm an zehn Ligaspielen teil, wobei jedoch alle kein Tor brachten. Sein bestes Jahr im Verein war 1995 wo er 22 Spielen teilnahm, wobei er am Ende der Saison elf Tore vorweisen konnte. Im letzten Jahr 1996 bestritt er 21 Spiele und schoss dabei acht Tore. Während der drei Jahre beim Verein stand er 53-mal auf dem Spielfeld und erzielte dabei 19 Tore. Die Saison 1996/97 verbrachte er beim Verein CD Logroñés und absolvierte zwölf Spiele, wobei ein von ihm gesetzter Pass im Tor endete. Nach einem Jahr in Spanien ging er wieder zu einem brasilianischen Verein, Flamengo Rio de Janeiro, wo er 1997 noch an zwei Spielen teilnahm, welche torlos blieben.

Von 1998 bis 2000 war er Fußballspieler beim Verein Atlético Paranaense aktiv. Wie gesagt, er begann 1998 beim Verein aktiv zu werden, im ersten Jahr absolvierte er zwölf Spiele, wobei es ihm einmal gelang, ein Tor zu schießen. Sein torreichstes Jahr beim Verein war 1999, wo er an 20 Ligaspielen teilnahm. Im darauffolgenden Jahr beteiligte er sich an 21 Ligaspielen, in diesem Jahr konnte er sieben Tore vorweisen. Im letzten Jahr war er an den meisten Spielen seiner bisherigen Karriere beteiligt. Im Vergleich zum Vorjahr konnte er jedoch nur zwei Tore erzielen. Nach drei Jahren, 53 Spielen und zehn geschossenen Toren beschloss er den Vertrag mit dem Verein zu kündigen und kehrte für vier Jahre ebenfalls Brasilien den Rücken.

Von 2001 bis 2004 nahm er an Ligaspielen teil und wie in Japan üblich nahm er auch an Kaiserpokal (mit Ausnahme 2002 wo er nicht teilnahm) und am J. League Cup. Wie gesagt, begann er seine Karriere 2001 beim Verein FC Tokyo, in welchem er 26 Spiele absolvierte und neun Bälle ins Tor befördern. 2002 nahm er an 29 Ligaspielen teil, was die höchste Anzahl an gespielten Ligaspiele in den vier Jahren beim japanischen Verein war. In den 29 Spielen konnte er acht Tore erzielen. Im nächsten Jahr beteiligte er sich an 27 Spielen, am Ende der Saison konnte er acht Tore vorweisen. Das letzte Jahr dort war sein schwächtes der vier Jahre, stand 15-mal mit der Mannschaft auf dem Rasen und erzielte vier Tore. Während der vier Jahre nahm er an 97 Ligaspielen teil und schoss 30 Tore.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]