Clinchamps-sur-Orne

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Clinchamps-sur-Orne
Clinchamps-sur-Orne (Frankreich)
Clinchamps-sur-Orne
Gemeinde Laize-Clinchamps
Region Normandie
Département Calvados
Arrondissement Caen
Koordinaten 49° 5′ N, 0° 24′ WKoordinaten: 49° 5′ N, 0° 24′ W
Postleitzahl 14320
Ehemaliger INSEE-Code 14164
Eingemeindung 1. Januar 2017
Website www.clinchamps.fr

Kirche Notre-Dame

Clinchamps-sur-Orne (Audio-Datei / Hörbeispiel Aussprache?/i) ist eine ehemalige französische Gemeinde mit zuletzt 1.131 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2014) im Département Calvados in der Region Normandie. Die Einwohner werden als Clinchampois bezeichnet.

Zum 1. Januar 2017 wurde Clinchamps-sur-Orne im Zuge einer Gebietsreform zusammen mit der benachbarten Gemeinde Laize-la-Ville zur neuen Gemeinde Laize-Clinchamps fusioniert.[1]

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Clinchamps-sur-Orne liegt etwa 12 km südlich von Caen. Im Norden und Nordwesten wird der Ort durch die Orne begrenzt. Umgeben wurde die Gemeinde von Feuguerolles-Bully im Norden, May-sur-Orne im Nordosten, Laize-la-Ville im Osten, Fresney-le-Puceux im Südosten, Boulon im Süden, Mutrécy im Südwesten sowie Amayé-sur-Orne in westlicher und nordwestlicher Richtung.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1793 1836 1876 1926 1946 1968 1990 2014
Einwohner 705 832 680 427 478 532 804 1.131
Quelle: Cassini,[2] EHESS und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Oratorium

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes du Calvados. Band 1, Flohic Editions, Paris 2001, ISBN 2-84234-111-2, S. 268–272.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Clinchamps-sur-Orne – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Information zur Gemeindefusion auf calvados.gouv.fr (französisch)
  2. Clinchamps-sur-Orne – Cassini
  3. Kirchturm in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)